Ostfriesische Inseln mit Hund? – Urlaub & Erholung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Urlaub & Erholung / Ostfriesische Inseln mit Hund?

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 11
zuletzt 28. Nov.

Ostfriesische Inseln mit Hund?

Hallo 👋 Ich würde nächstes Jahr total gerne mit meinem Hund auf eine Ostfriesische Insel. Könnt ihr mir eine Insel empfehlen, die hundefreundlich ist oder einfach mal von euren Erfahrungen berichten? Was war schön, was konnte man so unternehmen, wo durften die Hunde hin oder nicht hin? Vielen lieben Dank schonmal im Voraus! 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Janna
Beliebteste Antwort
17. Nov. 17:58
Und so sieht der Strand knapp 17km lang aus 🥰
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Janna
17. Nov. 17:54
Hi! Ich bin gerade auf Juist. Juist ist seit Ewigkeiten unsere Lieblingsinsel, weil der Strand einfach der Wahnsinn ist. Leider dürfen Hunde zwischen April und Oktober nur an die Hundestrände, die ganz am Rand sind - darum sind wir jetzt da. Es ist herrlich ruhig und wenn wir am Strand mal die Leine fallen lassen, stört es keinen. Wichtig ist natürlich (auf jeder ostfriesischen Insel), dass der Hund weder in die Dünen geht noch Tieren hinterher jagt. Solange er gut abrufbar ist (oder die Schleppleine lang genug ist), hat man hier im Winter viel Spaß.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Janna
17. Nov. 17:58
Und so sieht der Strand knapp 17km lang aus 🥰
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Conny
17. Nov. 18:55
Hi! Ich bin gerade auf Juist. Juist ist seit Ewigkeiten unsere Lieblingsinsel, weil der Strand einfach der Wahnsinn ist. Leider dürfen Hunde zwischen April und Oktober nur an die Hundestrände, die ganz am Rand sind - darum sind wir jetzt da. Es ist herrlich ruhig und wenn wir am Strand mal die Leine fallen lassen, stört es keinen. Wichtig ist natürlich (auf jeder ostfriesischen Insel), dass der Hund weder in die Dünen geht noch Tieren hinterher jagt. Solange er gut abrufbar ist (oder die Schleppleine lang genug ist), hat man hier im Winter viel Spaß.
Kann ich nur bestätigen 👌😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Conny
17. Nov. 18:56
Und so sieht der Strand knapp 17km lang aus 🥰
Einfach nur herrlich dort 🌞🌊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Conny
17. Nov. 19:04
Hi! Ich bin gerade auf Juist. Juist ist seit Ewigkeiten unsere Lieblingsinsel, weil der Strand einfach der Wahnsinn ist. Leider dürfen Hunde zwischen April und Oktober nur an die Hundestrände, die ganz am Rand sind - darum sind wir jetzt da. Es ist herrlich ruhig und wenn wir am Strand mal die Leine fallen lassen, stört es keinen. Wichtig ist natürlich (auf jeder ostfriesischen Insel), dass der Hund weder in die Dünen geht noch Tieren hinterher jagt. Solange er gut abrufbar ist (oder die Schleppleine lang genug ist), hat man hier im Winter viel Spaß.
Im Übrigen, das Hotel Atlantic ist ausgesprochen hundefreundlich. Hunde haben ein eigenes Do not Disturb-Schild, hauseigene Hundedecke, 2 Näpfe. Ein Napf ist gefüllt mit Leckerchen, der Andere ein Spielzeug. Zum Frühstück darf man die Fellnasen in die Lounge mitnehmen, nur nicht im direkten Speiseraum. Dies stellt überhaupt kein Problem dar. Dort sitzt man sehr schön. 😉👌
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Janna
17. Nov. 19:06
Im Übrigen, das Hotel Atlantic ist ausgesprochen hundefreundlich. Hunde haben ein eigenes Do not Disturb-Schild, hauseigene Hundedecke, 2 Näpfe. Ein Napf ist gefüllt mit Leckerchen, der Andere ein Spielzeug. Zum Frühstück darf man die Fellnasen in die Lounge mitnehmen, nur nicht im direkten Speiseraum. Dies stellt überhaupt kein Problem dar. Dort sitzt man sehr schön. 😉👌
Japp, das Atlantic kann ich ebenfalls empfehlen, allerdings aus unserer vor-Hund-Zeit. Mit Hund haben wir uns eine Ferienwohnung genommen 🤗
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
17. Nov. 22:02
Hi! Ich bin gerade auf Juist. Juist ist seit Ewigkeiten unsere Lieblingsinsel, weil der Strand einfach der Wahnsinn ist. Leider dürfen Hunde zwischen April und Oktober nur an die Hundestrände, die ganz am Rand sind - darum sind wir jetzt da. Es ist herrlich ruhig und wenn wir am Strand mal die Leine fallen lassen, stört es keinen. Wichtig ist natürlich (auf jeder ostfriesischen Insel), dass der Hund weder in die Dünen geht noch Tieren hinterher jagt. Solange er gut abrufbar ist (oder die Schleppleine lang genug ist), hat man hier im Winter viel Spaß.
Das klingt wirklich toll. Danke für den Bericht! 😊 Das wäre sicher was für meine kleine Fellnase und mich.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
17. Nov. 22:03
Im Übrigen, das Hotel Atlantic ist ausgesprochen hundefreundlich. Hunde haben ein eigenes Do not Disturb-Schild, hauseigene Hundedecke, 2 Näpfe. Ein Napf ist gefüllt mit Leckerchen, der Andere ein Spielzeug. Zum Frühstück darf man die Fellnasen in die Lounge mitnehmen, nur nicht im direkten Speiseraum. Dies stellt überhaupt kein Problem dar. Dort sitzt man sehr schön. 😉👌
Das merke ich mir auf jeden Fall! Danke!!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Peggy
18. Nov. 19:51
Hallöchen, Norderney kann ich sehr empfehlen. Die Insel ist fast autofrei und Hundefreundlich. Auch als Zweibeiner gibts viel zu erkunden. Es gibt einen grünen Strandabschnitt im Ort und den Strand/Hundestrand an der weißen Düne. Dort ist es einfach traumhaft.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
18. Nov. 20:47
Wir waren mit unserem Parson Russell Opa auf Borkum (Ferienwohnung) und fanden es sehr schön dort 🥰
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button