Home / Forum / Rasse-spezifisches / Was macht den Australian Shepherd aus?

Verfasser-Bild
Silke
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 3
zuletzt 22. Mai

Was macht den Australian Shepherd aus?

Jede Hunderasse hat etwas eigenes, so auch der Australian Shepherd. 🐶 👉 Was macht für dich diese Rasse besonders, bzw. einzigartig? 👉 Warum hast du dir einen Australian Shepherd geholt? 👉 Was würdest du neuen Australian Shepherd-Haltern mitgeben wollen?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandra
Beliebteste Antwort
22. Mai 16:41
👉 Was macht für dich diese Rasse besonders, bzw. einzigartig? Es sind totale Vollpfosten. Sie bringen unglaublich viel Leben, Chaos, Lacher und Freude in die Bude. Sehr aktiv, körperlich wie auch im Hirn…. die kommen auf Ideen 🙈🙈😂😂 Der Aussie will immer mit dabei und mitten drin sein. Ihn mal eben irgendwo im Hundebett parken und ihn dann raus holen, wenn dem Menschen danach ist, bekommt dem Aussie nicht gut…. und dann geht das motzen los … und ich sage Euch, die können richtig schimpfen und haben eine sehr starke Meinung. Diese fast schon extreme Geselligkeit macht ihn allerdings zum idealen Begleiter für aktive oder auch sportliche Menschen, die so viel wie möglich mit ihrem Hund teilen wollen und ihn am besten immer an der Seite haben möchten. Und das hat man … auf dem Klo, unter der Dusche, im Bett, beim Wäsche zusammen legen … er ist überall dabei und liebt es…. wie ich auch. 🥰🥰 Man muss beim Aussie wirklich auf Ruhezeiten achten, denn gerade als jungem Hund fehlt ihm jedes Gefühl für Müdigkeit 😂 Aber hey, noch mehr was man mit dem Aussie gemeinsam machen kann 😴 Liefert auch immer eine gute Ausrede warum man mitten am Tag ein Nickerchen machen MUSS 😁 Er ist super neugierig, wissbegierig und lernfähig … sofern er Interesse an der Sache hat oder einen Sinn darin sieht. Auf der einen Seite diese Sturheit mit starken Eigenwillen gepaart mit Intelligenz und erhöhter Hirnaktivität und auf der anderen Seite kann der Aussie sooo folgsam sein … sofern er den Sinn darin erkennt. 🤗 Es ist ein Hund voller Kontraste und Extreme, und das nicht nur im Fell, und das macht diese Rasse unglaublich spannend. Ein Aussie im Haus und der TV ist überflüssig… es sei denn der Aussie guckt gerne in die Glotze, wie meine es tun … Disney Filme sind immer sehr beliebt oder The Voice of Germany. Bilbo hatte auch mal eine Transformers Phase. 😂😂 👉 Warum hast du dir einen Australian Shepherd geholt? War nie geplant. Der erste, Kola, kam als Pflegehund, ich sollte ihn „vermittlungsfähig machen“ 🤔 Er war mit 5 Monaten schon durch 4/5 Hände gegangen und brachte ein paar Problemchen mit. Wir entwickelten eine sehr spezielle Bindung, er blieb … mit das Beste was passieren konnte. Der zweite, Bilbo, war auch nicht geplant. Kam zum Hundesitting, Frauchen kam eh nicht mit ihm klar dann wurde sie auch noch schwanger, er wurde noch überflüssiger, er blieb…. auch mit das Beste was passieren konnte. Beide hatten eine schwierige Vergangenheit und entsprechende „Baustellen“. Für mich sind die beiden meine Welt … scheiß auf die Baustellen 😂 wer von uns hat keine? Da merkte ich dann jedenfalls dass Aussies und ich generell sehr gut zusammen passen. Vorher waren meine Lieblingsrassen deutsche und belgische Schäferhunde und Sibirien Huskys. Jaaa, ich liebe Kontraste 🙈 Jetzt bin ich offiziell eine überglückliche Aussie Mom und meine Jungs mein Ein und Alles 🥰🥰🥰 Auch wenn die nen echten Knall haben … meines eigenen Knalls jedenfalls würdig 😂 👉 Was würdest du neuen Australian Shepherd-Haltern mitgeben wollen? Überlegt es Euch gut. Aussies sind wunderbare einzigartige Hunde aber nicht für jeden geeignet … sonst hätten meine Vollpfosten nicht so eine komplizierte Vergangenheit gehabt. Das Internet, die Tierheime sind voll mit abzugebenden Aussies weil Zeit fehlt, Erfahrung fehlt oder schlicht weg Überforderung mit einem Hund dieser Rasse herrscht. Seid Euch dem Bewegungsdrang und der Intelligenz dieser Rasse im klaren. Die WOLLEN gefordert werden, Körper und Hirn, und fordern es ein. Ein unausgelasteter Aussie ist ein unglücklicher Aussie … und dann nutzen die ihr sehr aktives Hirn und den körperlichen Energieüberschuss für Blödsinn. Kann man dem Aussie gerecht werden, versteht man sein Wesen und auch seine Kontraste und Extreme und ist zur kreativen Problemlösung bei Erziehung und Training bereit und in der Lage, dann hat man den treuesten Begleiter, besten Freund und Stalker den man sich wünschen kann. Dann kann man den angehenden Aussie Eltern nur noch wünschen immer ein paar Valium griffbereit zu haben, (für den Halter, nicht den Hund) und ein paar Entspannungstechniken erlernt zu haben … ich empfehle die tiefe Bauchatmung 👍🏻 Ich wünsche viel Glück 🍀, Geduld, einen effektiven Tierhaarsauger, eine gute Bauchatmung und vor allem gute Lachmuskeln 😂
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Pia
21. Mai 02:43
Ich habe mir einen Aussie geholt, weil ich sehr gerne draußen bin und ich es liebe mich mit ihm zu beschäftigen, er lernt super schnell 🫶🏼 Einem neuen Australian Sheperd Besitzer würde ich auf jeden Fall viel Spaß mit dieser absoluten treuen und tollen Seele wünschen, denn ich will meinen nie wieder missen 🥰🥰
 
Beitrag-Verfasser-Bild
🌿Bonny
22. Mai 08:23
Eine sehr aktive und wache Rasse. Sie möchte unbedingt Aufgaben bzw. beschäftigt werden. Für Menschen die einfach mehr möchten...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandra
22. Mai 16:41
👉 Was macht für dich diese Rasse besonders, bzw. einzigartig? Es sind totale Vollpfosten. Sie bringen unglaublich viel Leben, Chaos, Lacher und Freude in die Bude. Sehr aktiv, körperlich wie auch im Hirn…. die kommen auf Ideen 🙈🙈😂😂 Der Aussie will immer mit dabei und mitten drin sein. Ihn mal eben irgendwo im Hundebett parken und ihn dann raus holen, wenn dem Menschen danach ist, bekommt dem Aussie nicht gut…. und dann geht das motzen los … und ich sage Euch, die können richtig schimpfen und haben eine sehr starke Meinung. Diese fast schon extreme Geselligkeit macht ihn allerdings zum idealen Begleiter für aktive oder auch sportliche Menschen, die so viel wie möglich mit ihrem Hund teilen wollen und ihn am besten immer an der Seite haben möchten. Und das hat man … auf dem Klo, unter der Dusche, im Bett, beim Wäsche zusammen legen … er ist überall dabei und liebt es…. wie ich auch. 🥰🥰 Man muss beim Aussie wirklich auf Ruhezeiten achten, denn gerade als jungem Hund fehlt ihm jedes Gefühl für Müdigkeit 😂 Aber hey, noch mehr was man mit dem Aussie gemeinsam machen kann 😴 Liefert auch immer eine gute Ausrede warum man mitten am Tag ein Nickerchen machen MUSS 😁 Er ist super neugierig, wissbegierig und lernfähig … sofern er Interesse an der Sache hat oder einen Sinn darin sieht. Auf der einen Seite diese Sturheit mit starken Eigenwillen gepaart mit Intelligenz und erhöhter Hirnaktivität und auf der anderen Seite kann der Aussie sooo folgsam sein … sofern er den Sinn darin erkennt. 🤗 Es ist ein Hund voller Kontraste und Extreme, und das nicht nur im Fell, und das macht diese Rasse unglaublich spannend. Ein Aussie im Haus und der TV ist überflüssig… es sei denn der Aussie guckt gerne in die Glotze, wie meine es tun … Disney Filme sind immer sehr beliebt oder The Voice of Germany. Bilbo hatte auch mal eine Transformers Phase. 😂😂 👉 Warum hast du dir einen Australian Shepherd geholt? War nie geplant. Der erste, Kola, kam als Pflegehund, ich sollte ihn „vermittlungsfähig machen“ 🤔 Er war mit 5 Monaten schon durch 4/5 Hände gegangen und brachte ein paar Problemchen mit. Wir entwickelten eine sehr spezielle Bindung, er blieb … mit das Beste was passieren konnte. Der zweite, Bilbo, war auch nicht geplant. Kam zum Hundesitting, Frauchen kam eh nicht mit ihm klar dann wurde sie auch noch schwanger, er wurde noch überflüssiger, er blieb…. auch mit das Beste was passieren konnte. Beide hatten eine schwierige Vergangenheit und entsprechende „Baustellen“. Für mich sind die beiden meine Welt … scheiß auf die Baustellen 😂 wer von uns hat keine? Da merkte ich dann jedenfalls dass Aussies und ich generell sehr gut zusammen passen. Vorher waren meine Lieblingsrassen deutsche und belgische Schäferhunde und Sibirien Huskys. Jaaa, ich liebe Kontraste 🙈 Jetzt bin ich offiziell eine überglückliche Aussie Mom und meine Jungs mein Ein und Alles 🥰🥰🥰 Auch wenn die nen echten Knall haben … meines eigenen Knalls jedenfalls würdig 😂 👉 Was würdest du neuen Australian Shepherd-Haltern mitgeben wollen? Überlegt es Euch gut. Aussies sind wunderbare einzigartige Hunde aber nicht für jeden geeignet … sonst hätten meine Vollpfosten nicht so eine komplizierte Vergangenheit gehabt. Das Internet, die Tierheime sind voll mit abzugebenden Aussies weil Zeit fehlt, Erfahrung fehlt oder schlicht weg Überforderung mit einem Hund dieser Rasse herrscht. Seid Euch dem Bewegungsdrang und der Intelligenz dieser Rasse im klaren. Die WOLLEN gefordert werden, Körper und Hirn, und fordern es ein. Ein unausgelasteter Aussie ist ein unglücklicher Aussie … und dann nutzen die ihr sehr aktives Hirn und den körperlichen Energieüberschuss für Blödsinn. Kann man dem Aussie gerecht werden, versteht man sein Wesen und auch seine Kontraste und Extreme und ist zur kreativen Problemlösung bei Erziehung und Training bereit und in der Lage, dann hat man den treuesten Begleiter, besten Freund und Stalker den man sich wünschen kann. Dann kann man den angehenden Aussie Eltern nur noch wünschen immer ein paar Valium griffbereit zu haben, (für den Halter, nicht den Hund) und ein paar Entspannungstechniken erlernt zu haben … ich empfehle die tiefe Bauchatmung 👍🏻 Ich wünsche viel Glück 🍀, Geduld, einen effektiven Tierhaarsauger, eine gute Bauchatmung und vor allem gute Lachmuskeln 😂
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button