Home / Forum / Rasse-spezifisches / Op-Termin bei einer Französischen Bulldogge

Verfasser
Jo-Anne
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 8
zuletzt 16. Nov.

Op-Termin bei einer Französischen Bulldogge

Hallo zusammen, Ich habe leider vor ein paar Tagen 2 Knubbel an dem Bauch meiner Hündin entdeckt. Ich war direkt beim Tierarzt. Dieser teilte mir mit, dass dies eventuell ein Tumor sein könnte. Lange Rede kurzer Sinn sie soll operiert werden. Nun habe ich total Angst wegen dem erhöhten Narkoserisiko bei dieser Rasse (Französische Bulldogge). Habt ihr da Erfahrungen (gute Kliniken/Tierärzte) zu empfehlen. Liebe Grüße, Jo-Anne Schulz
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
Beliebteste Antwort
13. Nov. 19:16
Hallo Jo, ich kann so gut nachfühlen dass Du jetzt Angst hast wg. dem Narkoserisiko. In Deiner Gegend kenne ich mich leider nicht aus, so kann ich Dir keine Klinik empfehlen. Was ich Dir aber sagen kann ist, dass die Ärzte bei Bullys besondere Narkosemittel verwenden, die sind etwas leichter. Auch wird der Tubus sehr lange im Hals belassen und sie werden auch gut am Monitor überwacht. Alles Liebe und Gute Besserung für Deinen Schatz
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
13. Nov. 19:16
Hallo Jo, ich kann so gut nachfühlen dass Du jetzt Angst hast wg. dem Narkoserisiko. In Deiner Gegend kenne ich mich leider nicht aus, so kann ich Dir keine Klinik empfehlen. Was ich Dir aber sagen kann ist, dass die Ärzte bei Bullys besondere Narkosemittel verwenden, die sind etwas leichter. Auch wird der Tubus sehr lange im Hals belassen und sie werden auch gut am Monitor überwacht. Alles Liebe und Gute Besserung für Deinen Schatz
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Margret
13. Nov. 21:58
In Dortmund gibt es einen Tierarzt der sich auf Französische Bulldoggen spezialisiert hat. Er heißt Dr.Pilarski. Meine jetzige Bulldogge wurde auch schon von ihm Operiert. Er hat die Narkose gut überstanden
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sel
13. Nov. 22:42
Wurde der Hund kurz vorher geimpft?
 
Beitrag-Verfasser
Jo-Anne
15. Nov. 19:25
Hallo Jo, ich kann so gut nachfühlen dass Du jetzt Angst hast wg. dem Narkoserisiko. In Deiner Gegend kenne ich mich leider nicht aus, so kann ich Dir keine Klinik empfehlen. Was ich Dir aber sagen kann ist, dass die Ärzte bei Bullys besondere Narkosemittel verwenden, die sind etwas leichter. Auch wird der Tubus sehr lange im Hals belassen und sie werden auch gut am Monitor überwacht. Alles Liebe und Gute Besserung für Deinen Schatz
Vielen Dank für die Liebe und ausführliche Antwort :)
 
Beitrag-Verfasser
Jo-Anne
15. Nov. 19:25
In Dortmund gibt es einen Tierarzt der sich auf Französische Bulldoggen spezialisiert hat. Er heißt Dr.Pilarski. Meine jetzige Bulldogge wurde auch schon von ihm Operiert. Er hat die Narkose gut überstanden
Vielen Dank. Ich schaue dort mal nach :)
 
Beitrag-Verfasser
Jo-Anne
15. Nov. 19:25
Wurde der Hund kurz vorher geimpft?
Nein :)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Anja
15. Nov. 23:48
Mülheim an der Ruhr wäre vielleicht auch erreichbar. Unsere OEB wurde dort operiert. Allerdings am Kniegelenk. Was ja nun eine größere und längere OP ist. Praxis am Saarnberg. Die sind zwecks Überwachung, Narkose Risiko etc. sehr gut auf Bulldoggen vorbereitet. Auf dem neuesten Stand der Technik. Darum haben wir die Praxis bzw. Dr. Drinneberg gewählt. Ein toller Arzt. Und ein prima Chirurg. Der das Thema bereits vor der OP ausführlich erklärt und besprochen hat. Auch darüber gesprochen hat das Bulldoggen eben besonders gut überwacht werden müssen. Es hat alles super geklappt.
 
Beitrag-Verfasser
Jo-Anne
16. Nov. 19:00
Mülheim an der Ruhr wäre vielleicht auch erreichbar. Unsere OEB wurde dort operiert. Allerdings am Kniegelenk. Was ja nun eine größere und längere OP ist. Praxis am Saarnberg. Die sind zwecks Überwachung, Narkose Risiko etc. sehr gut auf Bulldoggen vorbereitet. Auf dem neuesten Stand der Technik. Darum haben wir die Praxis bzw. Dr. Drinneberg gewählt. Ein toller Arzt. Und ein prima Chirurg. Der das Thema bereits vor der OP ausführlich erklärt und besprochen hat. Auch darüber gesprochen hat das Bulldoggen eben besonders gut überwacht werden müssen. Es hat alles super geklappt.
Vielen lieben Dank für die Antwort. Das hört sich wirklich super an :)
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button