Home / Forum / Rasse-spezifisches / Hunde ohne Unterwolle

Verfasser-Bild
Susanne
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 59
zuletzt 5. Juni

Hunde ohne Unterwolle

Hallo Zusammen, bisher hab ich nur Erfahrung mit Hunden mit Unterwolle. Jetzt habe ich einen fast 5 Monate alten Podenco mischling, und er hat definitiv keine, und da der Winter vor der Tür steht, frag ich mich doch, braucht er einen Mantel oder Pullover? Also friert er leichter? Wenn ja, könnt ihr mir Tips geben wo ich passende Sachen her bekomme? Danke schonmal im Vorfeld.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
4. Okt. 22:19
Blöde Frage, woher weiß ich eigentlich ob ein Hund Unterwolle hat oder nicht? Kann man das sehen? 😅
Ja...das kannst du sehen und ausbürsten. Wolliges Unterhaar und normales Fell oben drauf. Ansonsten sagt es Dir die Rasse.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Julia
4. Okt. 21:02
Mir wurde empfohlen gerade am Anfang dem Hund vom Spaziergang einen Mantel o.ä. anzuziehen mindestens bis er "warmgelaufen" ist. Wir lassen die Mäntel aber an. Sind selbstgenähte in unserem Fall.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Okt. 21:09
Windhunde brauchen welche. Podencos sind zwar keine, aber denen recht ähnlich. Wie viel Unterhautfett hat er denn und geht er bei Regen vor die Tür? Wenn er zittert vor kälte ist es eigentlich schon zu spät. Die meisten sind recht zimperlich und würden dir das auch sehr deutlich zeigen. Ich würde vermuten ein leichte Regenmantel ist kein Fehler, vllt braucht er aber auch deutlich mehr. Du kannst dieselbe Frage auch mal in die Windhundegruppe stellen, die haben da mehr Erfahrung ;) wichtig ist es vor allem nach einem Sprint, wenn er irgendwo am Boden liegen soll, hilft eine Decke zum Drauflegen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Samantha
4. Okt. 21:15
Hallo 🙋🏼‍♀️ Meine kleine friert auch sehr schnell, da sie keine Unterwolle hat. Für Regen haben wir einen leichten Regenmantel, im Winter bekommt sie einen dicken Mantel an, in dem sie aber meist noch friert 😅 demnächst wollte ich ihr noch einen Pulli holen, weil sie eine echte Frostbeule ist.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Susanne
4. Okt. 21:42
Windhunde brauchen welche. Podencos sind zwar keine, aber denen recht ähnlich. Wie viel Unterhautfett hat er denn und geht er bei Regen vor die Tür? Wenn er zittert vor kälte ist es eigentlich schon zu spät. Die meisten sind recht zimperlich und würden dir das auch sehr deutlich zeigen. Ich würde vermuten ein leichte Regenmantel ist kein Fehler, vllt braucht er aber auch deutlich mehr. Du kannst dieselbe Frage auch mal in die Windhundegruppe stellen, die haben da mehr Erfahrung ;) wichtig ist es vor allem nach einem Sprint, wenn er irgendwo am Boden liegen soll, hilft eine Decke zum Drauflegen.
Danke dir. Ich werd mich mal in der Gruppe umhören.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Susanne
4. Okt. 21:43
Hallo 🙋🏼‍♀️ Meine kleine friert auch sehr schnell, da sie keine Unterwolle hat. Für Regen haben wir einen leichten Regenmantel, im Winter bekommt sie einen dicken Mantel an, in dem sie aber meist noch friert 😅 demnächst wollte ich ihr noch einen Pulli holen, weil sie eine echte Frostbeule ist.
Danke. Wo hast du denn den Regenmantel usw her? Bestellt?
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Okt. 21:54
Wir haben eine bulgarische und eine spanische Frierhippe ohne Unterwolle. Beide bekommen ab unter 10 Grad Mäntelchen an. Der Rest braucht keine. Wir haben die besten Erfahrungen mit Mänteln der Firma Wolters gemacht. Druckknöpfe sind besser als Klettverschluss, der ist irgendwann so verhaart, dass es nicht mehr pappt. Gibt es in allen Größen und soweit ich weiß, auch in extraweit, für die Moppelhunde. Diese Mäntel sitzen 1A, halten ohne zu verrutschen alles aus.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sophia
4. Okt. 22:13
Blöde Frage, woher weiß ich eigentlich ob ein Hund Unterwolle hat oder nicht? Kann man das sehen? 😅
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Okt. 22:19
Blöde Frage, woher weiß ich eigentlich ob ein Hund Unterwolle hat oder nicht? Kann man das sehen? 😅
Ja...das kannst du sehen und ausbürsten. Wolliges Unterhaar und normales Fell oben drauf. Ansonsten sagt es Dir die Rasse.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Julia
4. Okt. 22:19
Wir haben eine bulgarische und eine spanische Frierhippe ohne Unterwolle. Beide bekommen ab unter 10 Grad Mäntelchen an. Der Rest braucht keine. Wir haben die besten Erfahrungen mit Mänteln der Firma Wolters gemacht. Druckknöpfe sind besser als Klettverschluss, der ist irgendwann so verhaart, dass es nicht mehr pappt. Gibt es in allen Größen und soweit ich weiß, auch in extraweit, für die Moppelhunde. Diese Mäntel sitzen 1A, halten ohne zu verrutschen alles aus.
Ein Flohkamm holt Haare aus Reißverschlüssen 👍🏼
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
4. Okt. 22:22
Blöde Frage, woher weiß ich eigentlich ob ein Hund Unterwolle hat oder nicht? Kann man das sehen? 😅
Erkennt man am saisonalem Fellwechsel. Unterwolle ist kürzer und flauschiger als normale Haare. Wenn der Hund keinen Fellwechsel hat, hat er wahrscheinlich keine Unterwolle.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button