Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Zittern

Verfasser-Bild
Patrizia
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 3
zuletzt 17. Okt.

Zittern

Guten Abend Mich würde es interessieren, wieso meine Hündin, 1.8monate alt und unkastriert, manchmal nach dem Fressen, wenn sie auf dem Sofa liegt, zittert.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nora
Beliebteste Antwort
13. Okt. 20:32
Hallo Patrizia, Warum deine Hündin nach dem Fressen zittert, ist leider nicht so einfach zu beantworten. Zittern ist ein sehr unspezifisches Symptom. Zumeist stellt Zittern einen psychischen Ausdruck oder eine Kommunikationsform dar. Natürlich kann es aber auch ein Anzeichen für Unwohlsein sein. Um dies besser abgrenzen zu können müsste ich wissen, ob deine Hündin zusätzlich zu dem Zittern noch weitere Auffälligkeiten zeigt? Schleckt sie z.B. gleichzeitig mit dem Zittern vermehrt, schluckt gehäuft ab oder beleckt Dinge/sich selbst? Scheint sie im Moment des Zitterns verunsichert zu sein? Ist sie allein auf dem Sofa, wenn sie zittert?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nora
13. Okt. 20:32
Hallo Patrizia, Warum deine Hündin nach dem Fressen zittert, ist leider nicht so einfach zu beantworten. Zittern ist ein sehr unspezifisches Symptom. Zumeist stellt Zittern einen psychischen Ausdruck oder eine Kommunikationsform dar. Natürlich kann es aber auch ein Anzeichen für Unwohlsein sein. Um dies besser abgrenzen zu können müsste ich wissen, ob deine Hündin zusätzlich zu dem Zittern noch weitere Auffälligkeiten zeigt? Schleckt sie z.B. gleichzeitig mit dem Zittern vermehrt, schluckt gehäuft ab oder beleckt Dinge/sich selbst? Scheint sie im Moment des Zitterns verunsichert zu sein? Ist sie allein auf dem Sofa, wenn sie zittert?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patrizia
14. Okt. 20:09
Hallo. Ich hab wirklich nur festgestellt dass sie sich manchmal zusammenrollt und dann so liegen bleibt. Sie liegt eigentlich immer neben mir relativ nahe. Hab sie auch schon zugedeckt, dann wars rin wenig besser. Fieber gemessen hab ich auch mal und sie hatte 37.7
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nora
17. Okt. 11:34
Hallo Patrizia, In diesem Fall ist es leider wirklich sehr schwierig zu beurteilen, woher das Zittern kommt. Solange deine Hündin keine anderen Symptome zeigt, fit und munter ist, denke ich, dass das Zittern nicht auf eine krankhafte Veränderung hindeutet. Vermutlich gibt es keinen tieferen Grund für das Zittern deiner Hündin, vielleicht ist ihr einfach nur kalt. Ich würde dir dennoch empfehlen, das Verhalten weiterhin gut zu beobachten. Sollte das Zittern zunehmen, oder deine Hündin weitere Symptome wie Erbrechen und Durchfall entwickeln, würde ich dir empfehlen deine Hündin einmal genauer tierärztlich untersuchen zu lassen. Mithilfe einer eingehenden Allgemeinuntersuchung und ggf. einer Blutuntersuchung kann dein Tierarzt den Gesundheitszustand deiner Hündin überprüfen und Anzeichen für eine Erkrankung erkennen. Alles Gute euch beiden!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button