Wesenstest – Erziehung & Training – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Erziehung & Training / Wesenstest

Verfasser-Bild
Michaela/Sally
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 2
zuletzt 5. Dez.

Wesenstest

Guten Abend, liebe Community! Ich wüsste gern was einem Hund beim Wesenstest abverlangt wird, wer hat da Erfahrung? Ist man dabei oder passiert das ohne Halter/in Wie lässt sich dafür Üben? Das Tier wird auf Alltagsereignisse getestet, auch regelrecht provoziert? Wie läuft das ab? Kann man das als Kurs buchen, wie zB. Antijadtraining? Was kostet der Test? Wie verhält es sich damit in Bremen? Bitte her zu mir mit eurem Schwarmwissen! Auch wonach ich nicht fragte kann informativ sein.
 
Beitrag-Verfasser
Frank
Beliebteste Antwort
15. Nov. 19:09
Hallo , Ich habe vor Jahren in NRW einen Wesenstest machen müssen mit meinen damaligen Bordeauxdoggenrueden . Es würde Gehorsam verlangt . Die Hunde wurden provoziert indem ein fremder schreiend aus einem Gebüsch sprang und einen Regenschirm auf und zu machte . Dann musste ich ihn auf einen Feldweg Sitz machen lassen und mich ca 50 Meter entfernen . Dann gingen Personen an ihm vorbei und einer schmiss einen grossen Schlüsselbund neben ihm auf dem Boden . Die Hunde müssten auf unterschiedlichen Untergründen laufen . Dann musste ich ihn ablegen und fest machen .ein Polizist wollte dann mit seinen Diensthund an ihm vorbei gehen . Das hat sein fiffi aber verweigert . Bei all diesen Übungen sollte der Hund gelassen und nicht aggressiv sein . Das war mein pelle auch , wir bekamen Maulkorb und Leinenbefreiung .
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Frank
15. Nov. 19:09
Hallo , Ich habe vor Jahren in NRW einen Wesenstest machen müssen mit meinen damaligen Bordeauxdoggenrueden . Es würde Gehorsam verlangt . Die Hunde wurden provoziert indem ein fremder schreiend aus einem Gebüsch sprang und einen Regenschirm auf und zu machte . Dann musste ich ihn auf einen Feldweg Sitz machen lassen und mich ca 50 Meter entfernen . Dann gingen Personen an ihm vorbei und einer schmiss einen grossen Schlüsselbund neben ihm auf dem Boden . Die Hunde müssten auf unterschiedlichen Untergründen laufen . Dann musste ich ihn ablegen und fest machen .ein Polizist wollte dann mit seinen Diensthund an ihm vorbei gehen . Das hat sein fiffi aber verweigert . Bei all diesen Übungen sollte der Hund gelassen und nicht aggressiv sein . Das war mein pelle auch , wir bekamen Maulkorb und Leinenbefreiung .
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Michaela/Sally
5. Dez. 18:04
Hallo , Ich habe vor Jahren in NRW einen Wesenstest machen müssen mit meinen damaligen Bordeauxdoggenrueden . Es würde Gehorsam verlangt . Die Hunde wurden provoziert indem ein fremder schreiend aus einem Gebüsch sprang und einen Regenschirm auf und zu machte . Dann musste ich ihn auf einen Feldweg Sitz machen lassen und mich ca 50 Meter entfernen . Dann gingen Personen an ihm vorbei und einer schmiss einen grossen Schlüsselbund neben ihm auf dem Boden . Die Hunde müssten auf unterschiedlichen Untergründen laufen . Dann musste ich ihn ablegen und fest machen .ein Polizist wollte dann mit seinen Diensthund an ihm vorbei gehen . Das hat sein fiffi aber verweigert . Bei all diesen Übungen sollte der Hund gelassen und nicht aggressiv sein . Das war mein pelle auch , wir bekamen Maulkorb und Leinenbefreiung .
Vielen Dank für deinen Bericht. Das ein Hund bei all dem ruhig bleibt finde ich mehr erstaunlich und denke, das es eher die Ausnahme ist, aber es ist möglich, ihr habt es bewiesen. Sehr gut gemacht, ihr Zwei!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button