Hund will nicht mehr fressen – Ernährung – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Ernährung / Hund will nicht mehr fressen

Verfasser-Bild
Mark
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 6
zuletzt 15. Aug.

Hund will nicht mehr fressen

Hallo Zusammen, Unser 2-jähriger Puli-Rüde will seit kurzem zuhause nicht mehr fressen. Wir haben seit er bei uns ist (wir haben in mit 4 Monaten bekommen) keinerlei Probleme damit gehabt, er hat zuverlässig zu festgelegten Zeiten gefressen. Nun verweigert er sein Futter und nimmt selbst Dinge, die er vorher regelrecht verschlungen hat nicht mehr an. Zuerst war es nur Nassfutter, dass er nicht wollte, seit ein paar Tagen auch Trockenfutter. Wenn wir draußen unterwegs sind nimmt er ein bisschen was von dem Futter an, am liebsten aus der Hand. Wir haben schon seine übliche Fütterungsstelle testweise verlegt, andere Näpfe aus verschiedenen Materialien ausprobiert und auch schon versucht ihn auf der Terrasse zu füttern. Leider alles ohne Erfolg. Hat jemand sowas auch schon mal gehabt oder eine Idee woran das liegen könnte? Vorab vielen Dank für Eure Hilfe Gruß Mark
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
Beliebteste Antwort
15. Aug. 07:02
Es gibt zur Zeit wieder viele läufige Hündinen, zumindest bei uns.Evtl.liegt es daran?Wenn nicht Mal durchchecken lassen
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
15. Aug. 07:02
Es gibt zur Zeit wieder viele läufige Hündinen, zumindest bei uns.Evtl.liegt es daran?Wenn nicht Mal durchchecken lassen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Birgit
15. Aug. 07:07
Ich dachte auch als erstes an Liebeskummer! Ist er draussen mehr am schnüffeln? Sabbert er wenn er an einer Stelle ist, markiert er mehr? Dann könnte es gut sein. Du kannst einen Versuch machen Agnus Castus D12 Tabletten 2 Tage lang 6 x 1 Tbl. Ab dem 3. Tag 3 x tgl 1 Tbl.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Mark
15. Aug. 09:17
Das hatte ich in meinem Beitrag vergessen, er ist chemisch kastriert und sollte solche Probleme mit läufigen Hündinnen eigentlich nicht haben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lisa
15. Aug. 09:22
Ich würde einen Tierarzt aufsuchen 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Angela&Knut
15. Aug. 09:27
Ein Tierarztbesuch ist sicher nicht schlecht. Hatte er in letzter Zeit viel Stress? Wart ihr auf Reisen? Trinkt er viel? Und hat er noch Stuhlgang? Verhält er sich insgesamt anders als sonst?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Birgit
15. Aug. 09:41
Es kann sein - der Chip wirkt noch nicht - er hat Parasiten - er hat ein sonstiges gesundheitliches Problem - er benötigt gerade nicht so viel Futter wie ihr meint - er probiert aus ob es nicht doch besseres gibt - er hat Stress - eure Beziehung Sicher gibt es nicht viel mehr Punkte.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button