Community Guide

Dogorama ist ein Ort des Austauschs, an dem sich alle willkommen und sicher fühlen sollen. Ob neu in der Hundewelt oder mit schon langer Erfahrung. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung und Religion. 

Wir freuen uns über deine Kreativität, deinen Wissensdurst und deine Bereitschaft, eigene Erfahrungen und wertvolles Wissen zu teilen. Unterschiedliche Meinungen sind willkommen, solange sie respektvoll ausgetauscht werden. Wir laden dich ein, dich mit Offenheit, Freude und Rücksichtnahme auf andere Mitglieder einzubringen. 

Im Sinne aller akzeptieren wir kein Verhalten, das unsere Community stört oder ihr schadet. Solltest du auf solches Verhalten aufmerksam werden, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Unser Mod-Team ist immer zur Stelle, wenn du Unterstützung brauchst. 

Die Dogorama-Spielregeln 

Gehe respektvoll mit anderen Mitgliedern um 

Der respektvolle Umgang miteinander steht bei uns an oberster Stelle. Wo unterschiedliche Standpunkte aufeinandertreffen, kann es auch einmal kontrovers zugehen. Stütze dich in Diskussionen aber bitte immer auf klare Aussagen, schlüssige Argumente und passend gewählte Belege. Verzichte hingegen auf Beleidigungen, Diffamierungen, diskriminierende Aussagen, Provokationen und persönliche Angriffe aller Art.  

Solltest du persönlich angegriffen worden sein, lass’ dich bitte nicht provozieren. Melde stattdessen den betreffenden Inhalt, damit dich unser Team mit passenden Maßnahmen unterstützen kann.  

Achte auf die Relevanz deiner Beiträge 

In Dogorama stehen unsere Lieblingsvierbeiner im Mittelpunkt. Beachte bei allen Themen, Beiträgen, Bildern und sonstigen Inhalten, die du erstellst oder teilst, ob hier der richtige Platz dafür ist. Inhalte, die keinen oder nur geringen Bezug zum Thema Hund haben, bleiben in Dogorama außen vor. Das gilt insbesondere für politische, religiöse und sonstige weltanschauliche Fragen. 

Vermeide Unerwünschte Themen

Es gibt einige wiederkehrende Interessen, die zwar thematisch passend erscheinen, in der Community aber regelmäßig Unmut hervorrufen. Bitte respektiere daher, dass wir diesen Themen in Dogorama keinen Platz einräumen möchten.  

  • Hundehandel und -vermittlungen sind tabu
    Da für uns die jeweiligen Interessen und Hintergründe nicht überprüfbar sind, gilt dieses Verbot für alle Arten von Handel und Vermittlung. Einzige Ausnahme bietet die Vermittlung über einen anerkannten Tierschutzverein. Ist das der Fall, kannst du in unserem Vermittlungs-Thread: „Sammelthread – Tierschutzhunde suchen ein Zuhause“ Hunde vorzustellen, die ein tolles Zuhause suchen.
  • Spendenaufrufe sind tabu    
    Häufig mit besten Absichten geteilt, können Spendenaufrufe dennoch verschiedene problematische Begleiterscheinungen mit sich bringen, vor denen wir unsere Mitglieder schützen wollen. 
  • Nicht von uns autorisierte Suchen nach Umfrage-Teilnehmern & Interviewanfragen sind tabu. 
    Solche Gesuche unvermittelt im Forum zu finden, irritiert Mitglieder eher als sie zur Teilnahme zu motivieren. Entsprechende Themen müssen wir deshalb entfernen. Falls du nach Interviewpartnern oder Umfrageteilnehmern suchst, wende dich bitte direkt per E-Mail an uns: presse@dogorama.de 

Privates bleibt privat 

Gleich ob Forum oder Pinnwand: Achte die Privatsphäre anderer und verzichte darauf, sensible Informationen öffentlich zu machen. Das gilt für private Nachrichten und Chats ebenso wie für personenbezogene Daten, die dir aus anderen Themen, sozialen Netzwerken oder dem Real Life (realen Leben) bekannt sind. 

Überlege auch dort, wo es um persönliche Informationen zu dir selbst oder deiner Familie geht, wie viel du öffentlich teilen möchtest. Behalte dabei im Hinterkopf, dass wir Beiträge im Forum von dir anonymisieren, wenn du deinen Account irgendwann löschen solltest. Informationen im Text oder in Bildern können aber ggf. trotz der Anonymisierung immer noch Hinweise auf deine Identität geben. Es ist uns nicht möglich, solche Beiträge im Nachhinein mit vertretbarem Aufwand zu lokalisieren und zu entfernen.  

Möchtest du ein Profil von dir aus sozialen Netzwerken verlinken, findest du eine entsprechende Funktion direkt im Punkt “Über mich” in deinem Profil. Beachte bitte, dass im Forum und auf der Pinnwand Verweise auf Social-Media-Profile, Whatsapp- & Facebook-Gruppen etc. nicht erwünscht sind, und wir uns vorbehalten, diese unkenntlich zu machen oder zu entfernen. 

Verzichte auf Werbung und gewerbliche Verkaufsanzeigen 

Werbung sowie Verkaufsanzeigen für Produkte und Dienstleistungen sind in Dogorama nicht erlaubt, sofern keine ausdrückliche Genehmigung von uns vorliegt. Dieses Verbot erstreckt sich auf alle Arten von Werbung, also auch indirekte/versteckte Werbung, Werbe-Links, Verweise auf eigene kommerzielle Homepages u.ä. 

Solltest du Produkte oder Dienstleistungen rund um das Thema Hund anbieten, empfehlen wir dir ein Dogorama-Business-Profil. In den Mitgliedschaften sind verschiedene Möglichkeiten enthalten, Werbung so zu platzieren, dass sie als Mehrwert und nicht als Störung wahrgenommen wird. 

Du hast ein neues Körbchen für deinen Hund gekauft, aber dich bei der Größe vertan? Für solche und ähnliche Fälle haben wir in unserem Forum die Kategorie Flohmarkt eingerichtet, in der private Kleinanzeigen aufgegeben werden können.  

Gewerbliche Anzeigen sind auch im Flohmarkt nicht gestattet! Wir gehen unter anderem immer dann von Gewerblichkeit aus, wenn Artikel a) in größerer Stückzahl angeboten oder b) extra angefertigt werden. Grundsätzlich nicht erlaubt ist außerdem der Verkauf von Arzneimitteln.

Achte geltendes Recht und unsere Nutzungsbedingungen 

Es versteht sich von selbst, dass bei der Nutzung von Dogorama geltendes Recht sowie unsere Nutzungsbedingungen zu beachten sind. Nicht eingestellt oder geteilt werden dürfen insbesondere: 

  • beleidigende, verleumderische, rassistische, volksverhetzende, gewaltverherrlichende, sittenwidrige oder diskriminierende Inhalte, 
  • gesetzlich geschützte (z.B. durch das Urheber- oder Markenrecht) Inhalte, wenn nicht die erforderlichen Berechtigungen vorliegen,  
  • Links auf andere Telemedien mit rechtswidrigen Inhalten. 

Teile keine jugendgefährdenden Inhalte 

Dogorama ist nicht der richtige Ort für “Not safe for work”-Content. Darunter fallen alle “FSK 18”-Inhalte wie Pornografie, Selbstverstümmelung oder Gewaltdarstellungen.  

Das Verbot gilt insbesondere auch für die bildliche oder textliche Darstellung von sexuellen Handlungen mit Tieren. Das Teilen solcher Inhalte führt zum sofortigen Ausschluss aus der Dogorama-Community. Je nach Schwere des Vorfalls behalten wir uns vor, den Fall an die zuständigen Behörden weiterzugeben. 

Tipps für das Posten von Themen und Beiträgen im Forum 

Vermeide doppelte Themen

Das Dogorama-Forum ist voller interessanter Themen und kann einen auf den ersten Blick schon ein bisschen erschlagen. Bevor du ein neues Thema eröffnest, nutze deshalb bitte unsere Suchfunktion. So findest du ganz schnell und einfach heraus, ob es bereits bestehende Threads im Forum gibt, die deine Frage beantworten. 

Damit das Forum übersichtlich und für alle Mitglieder gut nutzbar bleibt, entfernen wir doppelte Themen. 

Achte auf einen aussagekräftigen Titel und eine Diskussionsgrundlage

Wenn du ein eigenes Thema erstellen willst, achte unbedingt auf eine klar formulierte Diskussionsgrundlage. Diese sollte immer die Form einer Frage haben. Fehlt diese aussagekräftige Frage, entwickelt sich in der Regel auch kein zielführendes Gespräch. Wir behalten uns deshalb vor, Themen ohne Eingangsfrage zu löschen oder auf die Pinnwand zu verschieben. 

Achte auf gute Lesbarkeit 

Umso besser lesbar dein Thema oder Beitrag ist, desto eher werden sich andere Mitglieder eingeladen fühlen, dir zu antworten. Schon Kleinigkeiten können hier einen großen Unterschied machen: 

  • Versuche, den Kern deiner Frage bereits im Titel möglichst deutlich zu machen. Vermeide zu kurze oder zu lange Titel. Ein-Wort-Titel sind ebenso wenig ansprechend wie Überschriften, die bereits den kompletten Beitrag vorwegnehmen. 
  • Verzichte auf Titel oder ganze Beiträge, die nur aus GROẞBUCHSTABEN oder Emojis (\“Smileys\“) bestehen, und gehe auch generell mit Emojis eher sparsam um. 
  • Verwende Satzzeichen und Absätze, um deinen Text zu strukturieren. Gerade längere Texte werden so viel leichter lesbar. 

Bleib beim Thema  

Beziehe dich mit deinen Antworten auf die Frage des Themenerstellers und lies dir am besten alle Beiträge durch, bevor du antwortest. Falls du bei längeren Themen nicht den gesamten Verlauf lesen möchtest, gehe bitte auf die Eingangsfrage des Erstellers ein. Off-Topic-Beiträge können im Sinne einer konsistenten Diskussion jederzeit entfernt werden. 

Teile Links sparsam und immer mit Erläuterung 

Manchmal sagt ein Link scheinbar mehr als tausend Worte. Links sollten dennoch immer zum Thema des jeweiligen Threads passen und nur zusammen mit einer Erklärung verwendet werden. Eine Antwort, welche nur aus einem Link besteht, kann schnell als Spam empfunden werden. 

Wie wir moderieren

Immer für dich da: unser Mod-Team 

Unsere Moderatorinnen und Moderatoren sind wie du auch zuallererst Hundefans und Mitglieder der Dogorama-Community. Zu ihren Aufgaben gehören: 

  • die Unterstützung anderer Mitglieder bei Fragen oder Schwierigkeiten, 
  • die Sicherstellung der Einhaltung des Community Guides, 
  • das Eingreifen bei Verhalten, das die Community schädigt. 

Alle Mitglieder unseres Mod-Teams sind sich ihrer Verantwortung bewusst und agieren mit großer Sorgfalt. Solltest du dennoch einmal eine Entscheidung nicht nachvollziehen können: Denke bitte daran, dass alle Moderatorinnen und Moderatoren sich ehrenamtlich in der Community engagieren. 

Maßnahmen 

Bei Bedarf üben unsere Moderatorinnen und Moderatoren entsprechend der Nutzungsbedingungen das virtuelle Hausrecht aus. Sie können Themen, Beiträge und weitere Inhalte verschieben, unzugänglich machen oder entfernen.  

Wenn es zu Verstößen gegen den Community Guide oder die Nutzungsbedingungen kommt, gehört es zu den Aufgaben der Moderatorinnen und Moderatoren, Mitglieder zu verwarnen bzw. bei schwerwiegenden oder wiederholten Vorkommnissen temporär oder endgültig zu sperren. Weitreichende Maßnahmen wie Sperren werden grundsätzlich nicht von einer einzelnen Person getroffen, sondern immer im Team besprochen und geprüft. 

Empfohlene Beiträge