Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Welpe hat Faden verschluckt

Verfasser-Bild
Thomas
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 4
zuletzt 11. Nov.

Welpe hat Faden verschluckt

Hallo unser kleiner Cairn Welpe (10 Wochen alt) hat einen ca 10-15 cm langen dünnen Faden verschluckt. Wir haben ihm jetzt 1 1/2 Esslöffel Sauerkraut gegeben. Ist das ausreichend? Worauf ist zu achten und was können wir noch tun. Vielen Dank im Voraus 🙏
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Thomas
Beliebteste Antwort
11. Nov. 08:59
Hallo vielen Dank für die gute Antwort! 🙏Heute nach dem zweiten Mal groß war der Faden im Kot. 😅🙏🙏
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
11. Nov. 08:21
Hallo Thomas, Ohje 10-15cm sind schon arg lang für so einen Welpen. Aus welchem Material ist der Faden (Wolle, Synthetischer Nähfaden, Geschenkband,...)? Es ist sehr schwierig einen Rat in solchen Fällen zu geben. Man kann, wie ihr schon richtig versucht habt, Sauerkraut füttern, in der Hoffnung, dass dieser sich um den Faden legt. Allerdings kann das Sauerkraut auch hinderlich für den Chirurgen sein, sollte es zu einer OP kommen. Der Faden kann zu Verstopfungen, einem Darmverschluss oder Darmeinstülpungen führen. Ihr solltet euren Kleinen sehr gut im Auge behalten und den Kot solange untersuchen, bis ihr den Faden gefunden habt! Er muss täglich fressen und Kot absetzen, wie bisher. Sollte er dies nicht mehr tun oder nach der Fütterung Erbrechen, er Schmerzen beim Kotabsatz zeigen oder stark pressen ohne dass etwas kommt, müsst ihr umgehend zum Tierarzt. Auch sein Allgemeinbefinden sollte sich nicht verschlechtern. Wenn er matter ist und nicht mehr spielen mag, evtl. auch Fieber zeigt, solltet ihr ihn tierärztlich untersuchen lassen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Thomas
11. Nov. 08:59
Hallo vielen Dank für die gute Antwort! 🙏Heute nach dem zweiten Mal groß war der Faden im Kot. 😅🙏🙏
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
11. Nov. 09:46
Sehr gut! 🤗 Nochmal Glück gehabt! Anscheinend habt ihr einen kleinen Staubsauger. Gebt gut Acht, dass ihr keine verschluckbaren Gegenstände liegen lasst, dass er nicht an den Hausmüll oder Medikamente kommt. Passt beim Gassigehen auf, dass er nichts aufnimmt. Es empfiehlt sich an einem AntiköderTraining bei einem Hundetrainer teilzunehmen.😉 Insbesondere zur anstehenden Weihnachtszeit sollten keine Süßigkeitenteller in Reichweite des Hundes stehen, auf Lametta am Baum verzichten und den Entenbraten nicht unbeaufsichtigt mit dem Hund alleine lassen! Ebenso Geschenke mit Schleifenband lieber nicht unterm Weihnachtsbaum parken! Ansonsten wünsche ich euch ganz viel Freude mit eurem haarigen Familienzuwachs 😇.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Thomas
11. Nov. 09:57
Sehr gut! 🤗 Nochmal Glück gehabt! Anscheinend habt ihr einen kleinen Staubsauger. Gebt gut Acht, dass ihr keine verschluckbaren Gegenstände liegen lasst, dass er nicht an den Hausmüll oder Medikamente kommt. Passt beim Gassigehen auf, dass er nichts aufnimmt. Es empfiehlt sich an einem AntiköderTraining bei einem Hundetrainer teilzunehmen.😉 Insbesondere zur anstehenden Weihnachtszeit sollten keine Süßigkeitenteller in Reichweite des Hundes stehen, auf Lametta am Baum verzichten und den Entenbraten nicht unbeaufsichtigt mit dem Hund alleine lassen! Ebenso Geschenke mit Schleifenband lieber nicht unterm Weihnachtsbaum parken! Ansonsten wünsche ich euch ganz viel Freude mit eurem haarigen Familienzuwachs 😇.
Vielen Dank für die Tipps! Ja wir werden das am Wochenende direkt in der Welpenschule ansprechen. Sie ist wirklich ein Staubsauger
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button