Hund verweigert Essen – Medizinische Sprechstunde – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Hund verweigert Essen

Verfasser-Bild
Jana
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 2
zuletzt 8. Dez.

Hund verweigert Essen

Guten Morgen, unser Labrador Bruno frisst seit Freitag nicht mehr. Er war von Anfang an nie der typische Labrador beim fressen. Er kann auch mal sein Futter noch etwas stehen lassen, aber seit Freitag frisst er gar nix mehr. Selbst Kinderwurst oder Pommes verweigert er (wollten nur schauen, ob er so eine Leckerei auch nicht frisst). Draußen spielt er normal mit anderen Hunden. Im Haus ist ersehnt ruhig und schläft viel. Freundliche Grüße Jana mit Bruno
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
Beliebteste Antwort
7. Dez. 15:37
Hallo Jana, Trinkt er denn normal? Wie sieht der Kot und Harn aus? Erbricht oder würgt er? Kann er irgendeinen Fremdkörper aufgenommen haben? Habt ihr es schon mit Schonkost probiert? Z.B. Hühnchen und Reis oder Kartoffeln mit Magerquark oder Hüttenkäse. Wenn dein Hund bereits seit 4 Tagen weder sein normales Futter noch sonstige Leckerlies frisst, ist es ratsam ihn mal tierärztlich untersuchen zu lassen. Es kann Sicht um eine Magen-Darm-Verstimmung handeln. Es ist aber möglich, dass er eine Obstruktion (Verschluss) durch einen Fremdkörper, eine Verstopfung, Darmeinstülpung oder -drehung hat. Dies sollte sicherheitshalber diagnostisch abgeklärt werden.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
7. Dez. 15:37
Hallo Jana, Trinkt er denn normal? Wie sieht der Kot und Harn aus? Erbricht oder würgt er? Kann er irgendeinen Fremdkörper aufgenommen haben? Habt ihr es schon mit Schonkost probiert? Z.B. Hühnchen und Reis oder Kartoffeln mit Magerquark oder Hüttenkäse. Wenn dein Hund bereits seit 4 Tagen weder sein normales Futter noch sonstige Leckerlies frisst, ist es ratsam ihn mal tierärztlich untersuchen zu lassen. Es kann Sicht um eine Magen-Darm-Verstimmung handeln. Es ist aber möglich, dass er eine Obstruktion (Verschluss) durch einen Fremdkörper, eine Verstopfung, Darmeinstülpung oder -drehung hat. Dies sollte sicherheitshalber diagnostisch abgeklärt werden.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
8. Dez. 21:41
Hallo Jana, Trinkt er denn normal? Wie sieht der Kot und Harn aus? Erbricht oder würgt er? Kann er irgendeinen Fremdkörper aufgenommen haben? Habt ihr es schon mit Schonkost probiert? Z.B. Hühnchen und Reis oder Kartoffeln mit Magerquark oder Hüttenkäse. Wenn dein Hund bereits seit 4 Tagen weder sein normales Futter noch sonstige Leckerlies frisst, ist es ratsam ihn mal tierärztlich untersuchen zu lassen. Es kann Sicht um eine Magen-Darm-Verstimmung handeln. Es ist aber möglich, dass er eine Obstruktion (Verschluss) durch einen Fremdkörper, eine Verstopfung, Darmeinstülpung oder -drehung hat. Dies sollte sicherheitshalber diagnostisch abgeklärt werden.
Hallo Steffi, wir waren bereits am Montag beim TA. Bruno hat eine heftige Ohrenentzündung. Seit heute ist er schon wieder ganz der Alte. Vielen Dank für deine Nachricht.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button