Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Hat mein Hund Gift gefressen???

Verfasser
Birgit
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 1
zuletzt 14. Dez.

Hat mein Hund Gift gefressen???

Murmel hat gestern öfter erbrechen müssen , sehr übelriechend. Es ging ihr schlecht. Dann hat sie Frischblut erbrochen, ich habe ihr Carbodote, ca 30ml gegeben. Ca 1/2 Std später kam die Kohleflüssigkeit wieder raus stark eingedeckt mit 3 kleineren harten Stückchen. Danach ging es ihr langsam besser. Kann das Gift gewesen sein??? Wir wohnen in Bulgarien und abends findet man keinen Tierarzt.. Weiß jemand was es gewesen sein könnte??
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
14. Dez. 10:08
Hallo Birgit, Das ist ferndiagnostisch leider nicht genau feststellbar. Möglicherweise hat sie Gift aufgenommen, sie kann aber auch eine akute Gastritis (Magenentzündung) haben. In jedem Fall ist es ratsam heute im Laufe des Tages einen Tierarzt aufzusuchen. Abhängig von der klinischen Untersuchung und der Symptome kann entscheiden werden, welche Therapieform notwendig ist. Sinnvollerweise sollte zusätzlich eine Laboruntersuchung durchgeführt werden, um Veränderungen der Nieren- und Leberwerte festzustellen. Eventuell muss dein Hund stationär aufgenommen werden für eine Infusion. Idealerweise erfolgen die Laboruntersuchungen in der Praxis und nicht über ein Fremdlabor. (Das kann telefonisch im Vorfeld abgeklärt werden)
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button