Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Blaue Zitzen

Verfasser
Raoul
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 4
zuletzt 3. Dez.

Blaue Zitzen

Hallo, unsere 11 Monate alte Hündin war zum ersten Mal läufig. Sie dürfte am Ende der Läufigkeit sein oder die Läufigkeit ist seit kurzem vorbei. Nun ist uns aufgefallen das ihre Zitzen größer/geschwollen sind und etwas blau (hoffe das kann man im Bild erkennen). Ansonsten ist sie normal drauf und putzt sich auch nicht auffällig oft an den Zitzen. Ist das so normal ?
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nora
30. Nov. 15:46
Hallo Raoul, Ich habe noch einge Fragen, um das Problemm besser einschätzen zu können. 1. Wann war der letzte Tag der Läufigkeitsblutung cirka? 2. Besteht die Möglichkeit, dass deine Hündin während der Läufigkeit gedeckt wurde? Ist sie zum Beispiel mal eine Zeit unbeobachtet gewesen, als sie mit anderen Hunden zusammen war? 3. Fühlt sich das Gesäuge hart an? Oder ist es auffällig warm?
 
Beitrag-Verfasser
Raoul
30. Nov. 16:10
Hallo Raoul, Ich habe noch einge Fragen, um das Problemm besser einschätzen zu können. 1. Wann war der letzte Tag der Läufigkeitsblutung cirka? 2. Besteht die Möglichkeit, dass deine Hündin während der Läufigkeit gedeckt wurde? Ist sie zum Beispiel mal eine Zeit unbeobachtet gewesen, als sie mit anderen Hunden zusammen war? 3. Fühlt sich das Gesäuge hart an? Oder ist es auffällig warm?
Hallo Nora, zu 1. etwa vor einer Woche. Zu 2. Nein, wir haben Sie immer an der Leine gehabt Zu 3. geschwollen sind nur die zwei unteren Zitzen, sind normal warm (also wie der Rest vom Bauch) und etwas fest, der „Nippel“ ist normal weich und das etwas festere ist eher unter der haut. Danke schonmal :)
 
Beitrag-Verfasser
Raoul
30. Nov. 16:11
Wie auf dem Bild zu erkennen ist die eine auch stärker geschwollen als die andere, fühlt sich etwa an wie ein Blauer Fleck bei uns Menschen
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nora
3. Dez. 09:09
Hallo Raoul, Vor allem an der linke Zitze deiner Hündin (von deiner Hündin aus gesehen) ist eine deutliche Schwellung und Verfärbung zu sehen. Woher diese kommt ist ohne genauere Untersuchung schwer zu beurteilen. Es ist möglich, dass deine Hündin an der Zitze geknabbert hat und dadurch ein kleines Blugefäß gerissen ist, wodurch die Blaufärbung und Schwellung entstanden ist. Ebenso kann eine leichte Entzündung hinter der Veränderung der Zitze stecken. Ich würde dir empfehlen, die Zitze weiterhin gut zu beobachten. Außerdem kannst du sie mit einer Wundheilungsfördernden Salbe, wie Betaisodona Wund- und Heilsalbe® einmal täglich dünn einreinben. Achte darauf, dass deine Hündin die Salbe nicht ableckt und auch sonst nicht an der Zitze leckt. Die Zitze sollte kontinuierlich kleiner werden und wieder eine normale Hautfarbe annehmen. Außerdem sollte die Zitze nicht schmerzhaft, stark gerötet oder warm sein, dies würde auf eine Entzündung hindeuten. Sollte die Zitze nicht abheilen oder Anzeichen einer Entzündung zeigen, oder sollte die Zitze schmerzhaft für deine Hündin sein, würde ich dir empfehlen dies tierärztlich überprüfen zu lassen. Alles Gute euch beiden 🐾
 
Beitrag-Verfasser
Raoul
3. Dez. 09:36
Hallo Raoul, Vor allem an der linke Zitze deiner Hündin (von deiner Hündin aus gesehen) ist eine deutliche Schwellung und Verfärbung zu sehen. Woher diese kommt ist ohne genauere Untersuchung schwer zu beurteilen. Es ist möglich, dass deine Hündin an der Zitze geknabbert hat und dadurch ein kleines Blugefäß gerissen ist, wodurch die Blaufärbung und Schwellung entstanden ist. Ebenso kann eine leichte Entzündung hinter der Veränderung der Zitze stecken. Ich würde dir empfehlen, die Zitze weiterhin gut zu beobachten. Außerdem kannst du sie mit einer Wundheilungsfördernden Salbe, wie Betaisodona Wund- und Heilsalbe® einmal täglich dünn einreinben. Achte darauf, dass deine Hündin die Salbe nicht ableckt und auch sonst nicht an der Zitze leckt. Die Zitze sollte kontinuierlich kleiner werden und wieder eine normale Hautfarbe annehmen. Außerdem sollte die Zitze nicht schmerzhaft, stark gerötet oder warm sein, dies würde auf eine Entzündung hindeuten. Sollte die Zitze nicht abheilen oder Anzeichen einer Entzündung zeigen, oder sollte die Zitze schmerzhaft für deine Hündin sein, würde ich dir empfehlen dies tierärztlich überprüfen zu lassen. Alles Gute euch beiden 🐾
Danke, machen wir 😊
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button