Home / Forum / Versicherungen & Recht / Verdacht auf illegalen Welpenhandel - wo melden?

Verfasser-Bild
Lina
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 13
zuletzt 30. Nov.

Verdacht auf illegalen Welpenhandel - wo melden?

Im Internet (leider auch hier auf Dogorama) stolpert man hin und wieder über dubiose Verkaufanzeigen, die möglicherweise auf illegalen Welpenhandel hinweisen. Überall liest man zurzeit, dass man so etwas melden soll - aber wo? Meistens heißt es in solchen Artikeln man solle sich an das "zuständige Veterinäramt oder die Polizei" wenden. Aber wer ist zuständig, wenn man den Wohnort der Person nicht kennt? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht, an wen man sich in solchen Fällen wenden sollte, und ob solche Meldungen überhaupt ernst genommen werden und etwas bewirken können? Gibt es hier Leute, die schonmal mit illegalem Welpenhandel in Kontakt gekommen sind und schonmal gemeldet haben? Mich würden eure Erfahrungen interessieren :)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
Beliebteste Antwort
11. Okt. 16:56
Ich habe in der letzten Woche 3 Meldungen bei der Polizei bzw. Veterinäramt gemacht wegen illegalem Welpenhandel bei Ebay Kleinanzeigen. Die Meldungen schicke ich immer per Email oder Formular ab. Die Dokumentation von Chat, Adresse, EU-HEIMTIERAUSWEIS ist wichtig. Die werden echt immer dreister und auch wenig erfinderisch. Es wird z. T. nicht mal mehr behauptet jemand hätte eine Allergie, Jobwechsel oder die WHG.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Jan
24. Aug. 10:45
Zuerst solltest du es in Dogorama melden, dann kann unser Support den Beitrag entfernen. Danach kannst du einfach bei deiner zuständigen online Behörde eine Anzeige aufgeben, diese verweisen sich dann im zweiten an die richtige Stelle. 🐶🙂
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
24. Aug. 10:48
Zuerst solltest du es in Dogorama melden, dann kann unser Support den Beitrag entfernen. Danach kannst du einfach bei deiner zuständigen online Behörde eine Anzeige aufgeben, diese verweisen sich dann im zweiten an die richtige Stelle. 🐶🙂
Vor einer Stunde gab's hier wieder einen Verdacht. Wir haben es gleich gemeldet. Der Nutzer wurde von Dogorama entfernt. Aber leider ist nicht mehr passiert....
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lina
24. Aug. 10:50
Zuerst solltest du es in Dogorama melden, dann kann unser Support den Beitrag entfernen. Danach kannst du einfach bei deiner zuständigen online Behörde eine Anzeige aufgeben, diese verweisen sich dann im zweiten an die richtige Stelle. 🐶🙂
Meinst du mit meiner zuständigen Online Behörde das nächstgelegene Veterinäramt?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Lina
24. Aug. 10:52
Vor einer Stunde gab's hier wieder einen Verdacht. Wir haben es gleich gemeldet. Der Nutzer wurde von Dogorama entfernt. Aber leider ist nicht mehr passiert....
Genau aus diesem Anlass habe ich das Thema eröffnet. So etwas sieht man ja leider zurzeit doch häufiger (nicht nur hier) und es wäre schön, wenn man ein bisschen aufklären könnte, wie man damit am besten umgeht
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jan
24. Aug. 11:01
Meinst du mit meiner zuständigen Online Behörde das nächstgelegene Veterinäramt?
Die online Wache ist ein Angebot der Polizei, hier kannst du online einfach Anzeige stellen. https://www.bka.de/DE/KontaktAufnehmen/Onlinewachen/onlinewachen_node.html
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Kirsten
24. Aug. 11:44
Die online Wache ist ein Angebot der Polizei, hier kannst du online einfach Anzeige stellen. https://www.bka.de/DE/KontaktAufnehmen/Onlinewachen/onlinewachen_node.html
Bitte dann mit dem Tierschutzverein in der Süderstr. in Verbindung setzen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jan
24. Aug. 12:31
Bitte dann mit dem Tierschutzverein in der Süderstr. in Verbindung setzen.
Aber das ist ja nicht für ganz de der Ansprechpartner. Die Polizei hat da in jeder Region die passenden Ansprechpartner und kümmert sich dann um alles weitere 🙂
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
15. Okt. 06:15
Also doch bei dubiosen Verkaufsinseraten die Polizei und kein Veterinäramt?? Ich hab auf eBay so ne komischen Welpenfotos gesehen und war nur zu 100% sicher dass es diese Strassenverkäufer sein müssen. Ich hatte nur kein Beweis. 3 Wochen später sah ich die Welpen in den Nachrichten. Welpen voller Würmer, viel jünger als angegeben.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Annette
29. Okt. 18:19
Ich hab auf der Internetseite dann recherchiert, mich als Interessentin ausgegebe, bis ich dann alles per Screenshots an das Vetamt weitergeleitet habe... Inzwischen ist die Polizei an dem Fall dran... Und ich hab mir auf die Schulter geklopft, auch wenn es nur ein einziger zwielichtiger Händler war, dem das Handwerk gelegt wird
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Jana
11. Okt. 16:56
Ich habe in der letzten Woche 3 Meldungen bei der Polizei bzw. Veterinäramt gemacht wegen illegalem Welpenhandel bei Ebay Kleinanzeigen. Die Meldungen schicke ich immer per Email oder Formular ab. Die Dokumentation von Chat, Adresse, EU-HEIMTIERAUSWEIS ist wichtig. Die werden echt immer dreister und auch wenig erfinderisch. Es wird z. T. nicht mal mehr behauptet jemand hätte eine Allergie, Jobwechsel oder die WHG.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button