Home / Forum / Sonstiges / Tierschutz, PETA & Ebay Kleinanzeigen

Verfasser
Dogorama-Mitglied
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 16
zuletzt 19. Dez.

Tierschutz, PETA & Ebay Kleinanzeigen

Um das Thema nun eigenständig zu behandeln Seit 01 Oktober gibt es Änderungen bei Kleinanzeige von Ebay. Seht selbst anhand der Bilder. In wieweit denkt ihr, werden Tierschutz und Tierheim dadurch gefördert Werden Züchter dadurch weniger Chancen haben ihre Zucht weiter zu betreiben Manche Tierschutz Organisationen haben einige Tiere noch im Ausland, wird sich auch der Tierschutz umstellen müssen Werden Rassehunde über die Jahre vll verschinden
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sabrina
Beliebteste Antwort
7. Okt. 13:49
Tja im Prinzip eine gutgemeinte Idee, aber es gibt noch so viele andere Plattformen, ob die alle nachziehen !🤔 Bin natürlich der selben Meinung, dass etwas passieren muss mit dem schrecklichen Welpenhandel. Außerdem es gibt so viele unwissende Menschen...sonst gäbe es doch nicht immer noch die ganze Flut der kranken Welpen aus Osteuropa!
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Sabrina
7. Okt. 13:49
Tja im Prinzip eine gutgemeinte Idee, aber es gibt noch so viele andere Plattformen, ob die alle nachziehen !🤔 Bin natürlich der selben Meinung, dass etwas passieren muss mit dem schrecklichen Welpenhandel. Außerdem es gibt so viele unwissende Menschen...sonst gäbe es doch nicht immer noch die ganze Flut der kranken Welpen aus Osteuropa!
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 14:40
Hier habe ich mal einen link, ich finde er passt sehr gut zum Thema. Was ich sehr interessant finde, es handelt sich um ein gewerblichen Verkäufer. Jede Anzeige für sich bietet einen anderen Namen und manche Anzeigen enthalten einen rechtlichen Hinweis auf einen Tierschutzverein. Interessant, andere Vereine werben natürlich für sich und suchen aber eigenständig für ihre Tiere ein Heim. Ich, für meinen Teil, empfinde es mehr als unseriös https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/snoopy-5-jaehriger-border-mix-vertraeglich-lieb-mit-kindern/1533084173-134-9265
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sabrina
7. Okt. 15:02
Eben, seriöse Züchter haben eigene Seiten oder man findet sie über den jeweiligen Zuchtverband der entsprechenden Rasse!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sabrina
7. Okt. 15:04
Hier habe ich mal einen link, ich finde er passt sehr gut zum Thema. Was ich sehr interessant finde, es handelt sich um ein gewerblichen Verkäufer. Jede Anzeige für sich bietet einen anderen Namen und manche Anzeigen enthalten einen rechtlichen Hinweis auf einen Tierschutzverein. Interessant, andere Vereine werben natürlich für sich und suchen aber eigenständig für ihre Tiere ein Heim. Ich, für meinen Teil, empfinde es mehr als unseriös https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/snoopy-5-jaehriger-border-mix-vertraeglich-lieb-mit-kindern/1533084173-134-9265
Würde ihn melden!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sonja
7. Okt. 15:26
Im Prinzip der rechte Weg, aber es wird nicht wirklich was bringen... Vermehrer und Hundehändler werden einen anderen Weg finden um ihre "Ware" loszuwerden...🥺 Ein seriöser Züchter hat es "nicht nötig" für seine Welpen Ebay Kleinanzeigen oder ähnliche Portale zu nutzen
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 15:37
Ich denke da muss man echt "differenzieren" habs in nem anderem thread schon erwähnt, Dora ist von ebay 🙈 war unser langer Wunsch ein eigner Hund, aber ich wollte keinen reinrassigen, tierheim hätte uns keinen gegeben zum Beispiel weil unser Garten recht klein ist... Also haben wir spaßeshalber in ebaykleinanzeigen geschaut und die Welpen waren nur 7 km entfernt... Der Kontakt war super und sehr freundlich. Also haben wir sie uns angeschaut. Und ab da wars eigentlich vorbei. Es gab ne super tolle und liebevolle Übergabe in Ruhe mit nem Tässchen Kaffee, allen Dokumenten, liebevolle Tipps, Essen, ein Kleidungsstuck das nach mama und zu Hause roch, ein Spielzeug und einfach zeit.... War wirklich sehr angenehm. Wir hatten dann auch ein Jahr lang regelmäßigen Kontakt. Jetzt ist es etwas eingeschlafen aber Dora wird nächste Woche zwei... Hätte ich ein Problem bin ich mir sicher das ich mich melden dürfte 😉 die Mutter wird nie mehr Welpen haben da sie jetzt doch auch kastriert wurde. Es war tatsächlich eine einmalige Sache für die. Ob das jetzt so gut ist weiß ich nicht... Aber ich hab gemerkt sie haben sich super viel Gedanken gemacht und wollten das beste für die Welpen. Für einen wurf macht man keine professionelle Homepage 🤔 also denke ich das für diesen Fall ebay ne gute Lösung war.... Aber ja es gehört eindeutig besser kontrolliert und eingeschränkt.... Und wenn das jetzt gemacht wird ist es ja schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung....
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 15:42
Ich denke da muss man echt "differenzieren" habs in nem anderem thread schon erwähnt, Dora ist von ebay 🙈 war unser langer Wunsch ein eigner Hund, aber ich wollte keinen reinrassigen, tierheim hätte uns keinen gegeben zum Beispiel weil unser Garten recht klein ist... Also haben wir spaßeshalber in ebaykleinanzeigen geschaut und die Welpen waren nur 7 km entfernt... Der Kontakt war super und sehr freundlich. Also haben wir sie uns angeschaut. Und ab da wars eigentlich vorbei. Es gab ne super tolle und liebevolle Übergabe in Ruhe mit nem Tässchen Kaffee, allen Dokumenten, liebevolle Tipps, Essen, ein Kleidungsstuck das nach mama und zu Hause roch, ein Spielzeug und einfach zeit.... War wirklich sehr angenehm. Wir hatten dann auch ein Jahr lang regelmäßigen Kontakt. Jetzt ist es etwas eingeschlafen aber Dora wird nächste Woche zwei... Hätte ich ein Problem bin ich mir sicher das ich mich melden dürfte 😉 die Mutter wird nie mehr Welpen haben da sie jetzt doch auch kastriert wurde. Es war tatsächlich eine einmalige Sache für die. Ob das jetzt so gut ist weiß ich nicht... Aber ich hab gemerkt sie haben sich super viel Gedanken gemacht und wollten das beste für die Welpen. Für einen wurf macht man keine professionelle Homepage 🤔 also denke ich das für diesen Fall ebay ne gute Lösung war.... Aber ja es gehört eindeutig besser kontrolliert und eingeschränkt.... Und wenn das jetzt gemacht wird ist es ja schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung....
Möglicherweise hattet ihr einfach Glück. Es sei euch gegönnt einen tollen Hund zu haben. Wie schon im Thread "neue Hunderassen" erwähnt,finde ich es vollkommen daneben Hunde wie Kaffeemaschinen über eBay zu verkaufen/kaufen.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 15:43
Möglicherweise hattet ihr einfach Glück. Es sei euch gegönnt einen tollen Hund zu haben. Wie schon im Thread "neue Hunderassen" erwähnt,finde ich es vollkommen daneben Hunde wie Kaffeemaschinen über eBay zu verkaufen/kaufen.
Solange Mensch nicht anfängt umzudenken,solange wird es Vermehrer geben,die sich ihre Plattform suchen werden,egal wie sie heißt.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 16:15
Bei uns ist das so... Teilweise echt bescheuert was es da für Auflagen gibt. 🙈 Aber egal. Fakt ist das ich komplett gegen vermehrer und ähnliches bin. Aber die finden wahrscheinlich immer irgendwie einen Weg 🙈
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
7. Okt. 16:16
Möglicherweise hattet ihr einfach Glück. Es sei euch gegönnt einen tollen Hund zu haben. Wie schon im Thread "neue Hunderassen" erwähnt,finde ich es vollkommen daneben Hunde wie Kaffeemaschinen über eBay zu verkaufen/kaufen.
Ja man hat es mitbekommen 😊 ich denke wir hatten wirklich Glück bei nem anderen Gefühl wären wir auch niemals darauf eingegangen....
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button