Home / Forum / Sonstiges / Hunde aus dem Ausland

Verfasser
Anne
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 35
zuletzt 5. Jän.

Hunde aus dem Ausland

Hallo, wer kann mir Organisationen empfehlen, die ihre Auslandshunde über Pflegestellen vermitteln und die Hunde auch vernünftig auf Krankheiten testen, also PCR auf die ganzen Auslandskrankheiten und Kotuntersuchung mit Proben von drei Tagen? Vielen lieben Dank!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patricia
Beliebteste Antwort
11. Nov. 21:38
Eine 100% Sicherheit gibt es nie.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Angelika
11. Nov. 07:01
Guten Morgen Also ich kann Samojeden in Not e.V. nur empfehlen. Da haben wir unsere Kleine her. Die kümmern sich auch nach der Vermittlung. Bei Fragen stehen sie immer mit Rat und Tat zur Seite. Sie haben aber hauptsächlich Samojeden oder Samojedenmischlinge. Aber ab und zu haben sie auch andere Rassen und Mixe.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ronja
11. Nov. 21:32
Habe meinen Hund über Tapfere Pfoten e.V. adaptiert. Die Testungen bzw. Vorbereitung war sehr zuverlässig und der Verein arbeitet auch mit Pflegestellen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Patricia
11. Nov. 21:38
Eine 100% Sicherheit gibt es nie.
 
Beitrag-Verfasser
Dogorama-Mitglied
11. Nov. 21:41
Ich kann das Tierheim in Alsfeld sehr empfehlen.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Bia.
11. Nov. 21:50
Wir haben unsere über Zorro Dogsavior. Hab ich sehr gute Erfahrungen mit gemacht, einige Hunde werden auch von Griechenland nach Deutschland auf den Zorrohof gebracht oder in Pflegestellen. Getestet wird ab > 6 Monate, wobei regelmäßige Nachtestungen von ihnen empfohlen werden. Eine 100 % ihr Garantie hast du nie, so kann z.b. die Leishmaniose erst 6/ 7 Jahre später ausbrechen. Aber ich finde, egal ob positiv oder negativ getestet, sollte die Schnuffelnase dann doch daran erkranken, gibt man sie ja nicht weg. Zudem kann man sich hier auch den größten Sch... holen ( z.b. Anaplasmose).
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Eva
11. Nov. 21:57
Falls dir die Pflegestelle wichtig ist, damit du den Hund vorher kennenlernen kannst (kann ich sehr gut verstehen, war bei mir auch so) dann schau auch einfach Mal in Tierheimen in deiner Umgebung. Manchmal werden dort Tiere aus dem Ausland übernommen. Ansonsten kann ich persönlich auch Denia Dogs empfehlen. Schön, dass du einem Hund aus dem Tierschutz ein Zuhause geben möchtest!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Svenja
12. Nov. 14:10
Ich kann dir die Fellnasen Stuttgart e.V empfehlen :-)
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Claudia
13. Nov. 21:38
Wir haben Piet über den Tierschutzverein Kesha bekommen (überwiegend Hunde aus Russland) und haben dort sehr gute Erfahrungen gemacht 😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Katja
13. Nov. 23:40
Polli kommt von Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.. Vermitteln Hunde aus Spanien, auch über Pflegestellen. Wir sind super zufrieden… und die Tierärztin war’s auch!😀
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sandy
14. Nov. 00:20
Wir haben Lucy über NaTiNo e.V. (natino.de) von einer Pflegestelle in Hamburg. Konnten Lucy in Ruhe kennenlernen, sie hat uns auch besucht und unsere häusliche Umgebung wurde ebenfalls begutachtet und es wurden entsprechende Fragen gestellt. Ohne positive Vorkontrolle erfolgt keine Vermittlung.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button