Home / Forum / Ausstattung & Zubehör / Wie sitzt mein Geschirr?

Verfasser-Bild
Nadine
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 168
zuletzt 14. Jän.

Wie sitzt mein Geschirr?

Immer wieder wird hier diskutiert, welches Geschirr gesund für den Hund ist und was schädlich sein kann. Ich würde es gerne in einem Thread bündeln, wo jeder seinen Hund mit Geschirr zeigen kann und Rückmeldung von der Community bekommt. Am Ende ist es ja nicht nur vom Geschirr selbst abhängig, sondern auch wie es dem Hund passt. Also zeigt eure Wauzis mit Geschirr!
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ari
Beliebteste Antwort
22. Nov. 19:13
Simba trägt hauptsächlich AnnyX Sicherheitsgeschirr. Beide Gurte lassen sich gut einstellen und es ist nicht zu nah an den Achseln. Sehr stabil. Aber bin immer auf der Suche nach weiteren gut passenden Geschirren, die Auswahl an Sicherheitsgeschirren ist aber nicht so groß. Ruffwear war auch toll von der Passform her, aber die Schlaufen zum anhängen waren (zumindest bei den Exemplaren die ich erwischt habe) schnell zum Teil eingerissen so dass ich dem nicht mehr vertraut habe.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
22. Nov. 18:47
Ich fang einfach mal an. Ich hab meinen Hund mit Sicherheitsgeschirr und curly Geschirr "geliefert" bekommen. Beide finde ich in so fern gut, dass sie die Bewegung der Schulterblätter nicht einschränken und auch nicht zu nah an den Achseln sitzen. Das Sicherheitsgeschirr sitzt, wie ich finde, etwas nah an den Weichteilen - ich kann mich aber auch irren, vielleicht seht ihr das ja anders. Da es kaum getragen wird, kann ich damit aber leben. Das curli ist momentan unser Alltagsgeschirr und ich finde es ok. Wenn Zug auf die Leine kommt, weil er rein springt, verdreht es sich manchmal leicht und sitzt dann von vorne in den Achseln. Ist das mit einem anderen Geschirr evtl besser oder passiert das so oder so? Außerdem sieht man auf dem Bild, dass der Rückensteg je nach Körperhaltung nicht aufliegt. Auch hier weiß ich allerdings nicht, ob das problematisch ist...
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ari
22. Nov. 19:13
Simba trägt hauptsächlich AnnyX Sicherheitsgeschirr. Beide Gurte lassen sich gut einstellen und es ist nicht zu nah an den Achseln. Sehr stabil. Aber bin immer auf der Suche nach weiteren gut passenden Geschirren, die Auswahl an Sicherheitsgeschirren ist aber nicht so groß. Ruffwear war auch toll von der Passform her, aber die Schlaufen zum anhängen waren (zumindest bei den Exemplaren die ich erwischt habe) schnell zum Teil eingerissen so dass ich dem nicht mehr vertraut habe.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Vivi
22. Nov. 19:29
Hier sieht man ganz gut wie das sitzt. Mir ist es etwas zu nah an den Achseln, aber von allen anprobierten Geschirre saß das am besten. Mal schauen ob das nächste etwas mehr Spiel hat. * Es ist das dog Copenhagen air
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sadie
22. Nov. 19:31
Tolle Idee, da mach ich gleich mal mit. Robin hat nur dieses eine von Annyx. Könnte eventuell ein bisschen enger sitzen, (sieht man nicht) aber ansonsten bin ich sehr zufrieden. Würde mich interessieren was ihr dazu meint.😊
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Daniela
22. Nov. 19:40
Tolle Idee, da mach ich gleich mal mit. Robin hat nur dieses eine von Annyx. Könnte eventuell ein bisschen enger sitzen, (sieht man nicht) aber ansonsten bin ich sehr zufrieden. Würde mich interessieren was ihr dazu meint.😊
Hallo! Das sieht echt super aus. Schöner Kontrast. Wo liegt denn der letzte Gurt? Auf den Rippen oder hinter den Rippen? Kann ich so nicht erkennen. Das wäre meine einzige Anmerkung, dass die Weichteile nicht gedrückt werden können und der letzte Gurt gut sitzen muss. Eventuell ist der Rückensteg etwas lang? Zumindest ist noch Spiel nach vorne zu den Achseln. Liebe Grüße Daniela
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Sadie
22. Nov. 19:53
Hallo! Das sieht echt super aus. Schöner Kontrast. Wo liegt denn der letzte Gurt? Auf den Rippen oder hinter den Rippen? Kann ich so nicht erkennen. Das wäre meine einzige Anmerkung, dass die Weichteile nicht gedrückt werden können und der letzte Gurt gut sitzen muss. Eventuell ist der Rückensteg etwas lang? Zumindest ist noch Spiel nach vorne zu den Achseln. Liebe Grüße Daniela
Mmmh also ich hab’s grad nochmal angezogen. Bei Zug nach vorne rutscht der bauchgurt definitiv hinter die Rippen.🫤 Dass ist jetzt natürlich doof, sie trägt das schon ziemlich lange und ich hab da noch nie drauf geachtet. 🫣 Zum Glück hat sie ihre arge fluchtphase schon überwunden. ❤️‍🩹 Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich den rückenstehg ein bisschen kürzen kann? Also ohne gleich alles kaputt zu schneiden?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Tanja
22. Nov. 20:05
Jimmy hat dieses Geschirr von Canifact. Es verrutscht nicht zur Seite und sitzt auf den hinteren Rippen. Mir wurde schon gesagt, dass es zu weit hinten sitzt. Da bin ich mir etwas unsicher.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Birgit
22. Nov. 20:08
Ich fang einfach mal an. Ich hab meinen Hund mit Sicherheitsgeschirr und curly Geschirr "geliefert" bekommen. Beide finde ich in so fern gut, dass sie die Bewegung der Schulterblätter nicht einschränken und auch nicht zu nah an den Achseln sitzen. Das Sicherheitsgeschirr sitzt, wie ich finde, etwas nah an den Weichteilen - ich kann mich aber auch irren, vielleicht seht ihr das ja anders. Da es kaum getragen wird, kann ich damit aber leben. Das curli ist momentan unser Alltagsgeschirr und ich finde es ok. Wenn Zug auf die Leine kommt, weil er rein springt, verdreht es sich manchmal leicht und sitzt dann von vorne in den Achseln. Ist das mit einem anderen Geschirr evtl besser oder passiert das so oder so? Außerdem sieht man auf dem Bild, dass der Rückensteg je nach Körperhaltung nicht aufliegt. Auch hier weiß ich allerdings nicht, ob das problematisch ist...
Linkes Foto wie eng liegt das hintere Band ?
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Bettina
22. Nov. 20:09
Wir haben das von funPetic...auch für die rosi ...wir sind damit zufrieden🙏
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Nadine
22. Nov. 20:09
Mmmh also ich hab’s grad nochmal angezogen. Bei Zug nach vorne rutscht der bauchgurt definitiv hinter die Rippen.🫤 Dass ist jetzt natürlich doof, sie trägt das schon ziemlich lange und ich hab da noch nie drauf geachtet. 🫣 Zum Glück hat sie ihre arge fluchtphase schon überwunden. ❤️‍🩹 Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich den rückenstehg ein bisschen kürzen kann? Also ohne gleich alles kaputt zu schneiden?
Evtl unten noch eine Art Schlinge einnähen, die dafür sorgt dass der hintere Gurt nicht zu weit nach hinten rutscht? 🤔 Oder mal eine professionelle Schneiderei fragen, ob sie den Steg kürzen können.
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button