Gefährlicher Schäferhund

Essen – Gemeldet am 27. Oktober 2021

Beschreibung

Lieber Hundebesitzer. Wir waren gerade mit meiner Freundin und zwei unseren kleinen Hunden spazieren auf dem Bergischen Wanderweg in Essen Kupferdreh am Seelscheid 2-4. Auf dem Weg wurde der kleine Chihuahua von meiner Freundin von einem gefährlichen Schäferhund angegriffen und dabei gebissen und geschüttelt. Der Besizer von Schäferhund konnte seinen Hund nicht unter Kontrolle halten und nicht abrufen. Laut dem Besitzer wir waren auf dem seinem Privat Weg spazieren und auf seinem“ Privat Weg „darf er seinen Hund auch wenn er gefährlich ist ohne Leine laufen lassen, obwohl es auch keine richtige Abgrenzung zwischen seinem Privatweg und Bergischen Wanderweg existiert. Es ist auch unklar ob dieser Hundebesitzer eine Bescheinigung für Haltung von gefährlichen Hunden hat. Wir werden natürlich diesen Sachverhalt nachgehen und Ordnungsamt Essen darüber informieren. Dieser Hund konnte auch für Menschen und kleine Kinder, die am bergischen Wanderweg spazieren gefährlich sein. Passt auf sich und auf eure Hunde auf wenn ihr da vorbeigeht.

Gefahrenmeldungen
aufs Handy!

Sei Hundehassern immer einen Schritt voraus! In Dogorama findest du neben Giftködermeldungen auch noch neue Hundefreunde, Tierärzte und vieles mehr!
Jetzt Meldung teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter