giftköder hanau am main

Hanau – Gemeldet am 16. September 2020

Beschreibung

So, eilt und dringende Warnung vor allem an Hundehalter in und um Hanau herum. Heute Mittag erhielt ich die Warnung, dass im Bereich des Mains (Steinheim, Klein Auheim...) Giftköder ausgelegt wurden und inzwischen 2 Hunde da gestorben sind. Sind in Gift getränkte Wurstscheiben, die ein qualvolles Sterben der Tiere verursachen. Heute Abend beim Abschluss Gassi fand ich insgesamt 4 seltsam verteilte Wurstscheiben, die jeder Hund sofort und gerne verschlingt, wenn man nicht aufpasst. Das war jetzt im Burggarten und Umgebung, ich bitte auch die Gassi Gänger Kindergärten Hermann Ehlers Straße aufzupassen, anscheinend ist in unserem Bereich von Steinheim und Klein Auheim wieder so eine Drecksau von Hundehasser unterwegs. Die Scheiben liegen locker drapiert herum und das war bestimmt nicht ein Wurstbrotesser, der den Belag über zig Meter einfach so verloren hat. Eine erste Info aus einer Gruppe war, dass es wohl Rattengift ist, was ich als Laie nicht beurteilen kann. Hier meine Nase schön auf Abstand zu so einem Drecksteil. https://www.facebook.com/100000854560405/posts/3379923262046126/?sfnsn=scwspwa&extid=p1eT9Hlsb7zZdPbX

Gefahrenmeldungen
aufs Handy!

Sei Hundehassern immer einen Schritt voraus! In Dogorama findest du neben Giftködermeldungen auch noch neue Hundefreunde, Tierärzte und vieles mehr!
Jetzt Meldung teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter