Home Forum Versicherungen & Recht Angeleinter Hund beißt nicht angeleinten Hund, der nicht gehorchte
Nicole
Nicole
2022-05-18T14:49:25.216Z
Einleitungs-Beitrag
60

Angeleinter Hund beißt nicht angeleinten Hund, der nicht gehorchte

Wer ist hier verantwortlich? Beispiel: Großer Hund, sagen wir mal ein Rhodesian Ridgeback, ist an der Leine als das Duo mit einer älteren Damen mit einem sehr kleinen Hund, sagen wir mal West Highland Terrier, konfrontiert wird. Der kleine Hund ist nicht angeleint, aber bellt und knurrt nicht. Der große Hund steht ganz entspannt neben seinem Frauchen. Das Frauchen bittet die ältere Dame ihren Hund zurück zu rufen, aber er gehorcht nicht. Das Frauchen des RR wiederholt ihre Bitte, aber die ältere Dame unternimmt keine weiteren Anstrengungen ihren Hund zu sich zu holen. Der kleine Hund kommt steifbeinig immer näher an den großen Hund heran, der langsam etwas unruhig wird. Ab hier ist die Geschichte hypothetisch…in Realität ist nicht passiert außer dass die ältere Dame wenig erfreut war, dass ich ihrem Hund mehrfach sehr laut „Verschwinde“ zugerufen habe um ihn zu vertreiben. Aber was wäre wenn der kleine Hund dem großen Hund so nah gekommen wäre, dass er ihn gebissen hätte weil er sich an der Leine bedroht gefühlt hätte? Er war bereits hinter seinem Frauchen und der kleine Hund kam dennoch immer näher. Würde der große Hund am Ende die Schuld bekommen auch wenn er an der Leine war?
Nicole
Nicole
2022-05-27T12:52:09.255Z
Meine innere Stimme möchte manchmal das die Hunde "das unter sich klären". Wie ich das hasse wenn ein 2kg Hund meinen 30kg Hund anpöpelt!
Ich weiß genau was Du meinst 😆. Wenn ein 2 kg Hund meinen 46 kg Hund anpöbelt und die Besitzer die 2 kg Hunde in ihrem Verhalten auch noch bestärken 🫣. Da soll man ruhig bleiben und seinem Hund mit gutem Beispiel voran gehen und drüber stehen…
Mamu
Mamu
2022-05-27T12:57:56.580Z
Ich weiß genau was Du meinst 😆. Wenn ein 2 kg Hund meinen 46 kg Hund anpöbelt und die Besitzer die 2 kg Hunde in ihrem Verhalten auch noch bestärken 🫣. Da soll man ruhig bleiben und seinem Hund mit gutem Beispiel voran gehen und drüber stehen…
Meiner geht leider nicht mit guten Beispiel voran . Er ist erst 5 Monate bei mir,hat 8 Jahre auf der Straße gelebt .... Wir üben,üben und üben aber die kleinen kann er einfach (noch) nicht leiden.
Britta
Britta
2022-05-27T13:12:09.269Z
Das hat mit der Größe nichts zu tun. Auch ein blauer Fleck oder ein Kratzer ist ein Schaden. Da steht nur das jeder auf seinen Hund zu achten hat und diesen so zu führen und zu sichern hat, das kein anderer Mensch oder Tier gefährdet werden kann, egal wie dämlich er sich auch anstellt und wie viele Fehler gemacht werden. Frei laufen lassen und er hört nicht, ist hier zb ein Fehler. Also hätte der Hund an der Leine einen Maulkorb gebraucht das er trotz des Fehler des anderen Halter dessen Hund nicht verletzen kann
Ich nehme an,dass die von Hundehaltern die wissen, dass ihr Hund unverträglich ist erwarten,dass er dann einen Maulkorb zu tragen hat,weil eine Gefahr von ihm ausgeht.🤐
Britta
Britta
2022-05-27T13:16:31.687Z
Hier geht es nicht um "Hund beißt Mensch " sondern "Hund beißt Hund ".
Aber der andere Hund hätte auch ein Mensch sein können und ich habe damit den anderen Menschen nicht vor der Gefahr geschützt,die von meinem Hund ausging.
Mamu
Mamu
2022-05-27T13:19:11.448Z
Aber der andere Hund hätte auch ein Mensch sein können und ich habe damit den anderen Menschen nicht vor der Gefahr geschützt,die von meinem Hund ausging.
Der besagte Hund beißt keine Menschen!
Manuela
Manuela
2022-05-27T13:21:51.549Z
Nein, wenn er Angeleint ist, hat er keine Schuld, wenn er beißt. Die Dame istschuld, wenn Sie sich nicht um ihren Hund kümmert.
Nicole
Nicole
2022-05-27T19:35:57.648Z
Meiner geht leider nicht mit guten Beispiel voran . Er ist erst 5 Monate bei mir,hat 8 Jahre auf der Straße gelebt .... Wir üben,üben und üben aber die kleinen kann er einfach (noch) nicht leiden.
Nun, das sind auch besondere Umstände und Du verstärkst das Verhalten ja nicht, sondern übst. Das ist völlig ausreichend und dann kann das Gegenüber auch Verständnis zeigen.
Nicole
Nicole
2022-05-27T19:38:00.376Z
Ich nehme an,dass die von Hundehaltern die wissen, dass ihr Hund unverträglich ist erwarten,dass er dann einen Maulkorb zu tragen hat,weil eine Gefahr von ihm ausgeht.🤐
Mein Hund ist mehrfach von kleinen Hunden gebissen worden die keinen Maulkorb trugen…
Nicole
Nicole
2022-05-27T19:38:41.930Z
Der besagte Hund beißt keine Menschen!
Nein, unter keinen Umständen.
Josefine
Josefine
2022-07-14T09:21:29.369Z
Ich habe solche Situationen leider immer und immer wieder und habe darüber schon mit einigen gesprochen. Meine Tierärztin sagte mir ,wenn beide Hunde angeleint sind zahlen beide ,sind beide frei zahlen beide und wen einer angeleint ist und einer frei ,dann zahlt der der nicht angeleint war den Schaden. Ich habe inzwischen pfefferspray einstecken und werde dieses bei Gefahr von aggressiven Hunden auch in Zukunft nutzen. Leider interessiert es viele Besitzer nämlich absolut nicht,ob angeleint Hunde verträglich sind oder nicht. Wir , also mein Mann und ich, unsere 2 Kinder (darunter ein halbseitig gelähmter 3 jähriger) und unsere Hunde sind schon mehrfach angegriffen worden und das hinterlässt natürlich Spuren bei unseren Hunden und auch uns. Wenn man seinen hub ableint ,verletzt man die Aufsichtspflicht gegenüber seinem Tieres. Und meine Tierärztin sagte mir dies auch klipp und klar und eben auch das der der den Hund ableint am Ende zahlen muss ,wenn was passiert.