Hallo , ich habe eben bei unserem 6 Jahre alten Labrador eine ganz dicke Leftze , heiss. Was ist das – Medizinische Sprechstunde – Hundeforum von Dogorama – Dogorama App

Home / Forum / Medizinische Sprechstunde / Hallo , ich habe eben bei unserem 6 Jahre alten Labrador eine ganz dicke Leftze , heiss. Was ist das

Verfasser-Bild
Ute
Einleitungs-Beitrag
Anzahl der Antworten 5
zuletzt 15. Okt.

Hallo , ich habe eben bei unserem 6 Jahre alten Labrador eine ganz dicke Leftze , heiss. Was ist das

Wir bräuchten dringend mal einen Rat. Die leftze ist dick und heiss. Er hatte vor vier Wochen eine Zahn OP Zahn wurde gezogen. Wunde ist gut verheilt. Jetzt das...was kann das sein????
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
Beliebteste Antwort
11. Okt. 21:04
Hallo Ute, Welcher Zahn wurde gezogen? Ich denke nicht, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Zahnextraktion und der aktuellen Schwellung besteht. Da seine Oberlefzen überlappend sind/ über die Unterlefzen hängen, könnte es sein, dass er sich darauf gebissen/sie gequetscht hat? Wie ist sein Allgemeinbefinden sonst? Frisst und trinkt er? Hat er Fieber (über38,8 Grad C)? Könnt ihr sein Maul öffnen und die Schleimhäute z.B. nach Verletzungen absuchen und unter die Zunge schauen? Versucht, wenn er es zulässt, die Stelle zu kühlen mit einem kalten (kurz ca. 5min in den Tiefkühler) Lappen. Ihr könnt ihm etwas kälteres Trinkwasser in den Napf füllen (Achtung: kann mein manchen Hunden zu Erbrechen oder Durchfall führen, dann normal temperiertes Wasser geben!).
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
11. Okt. 21:04
Hallo Ute, Welcher Zahn wurde gezogen? Ich denke nicht, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Zahnextraktion und der aktuellen Schwellung besteht. Da seine Oberlefzen überlappend sind/ über die Unterlefzen hängen, könnte es sein, dass er sich darauf gebissen/sie gequetscht hat? Wie ist sein Allgemeinbefinden sonst? Frisst und trinkt er? Hat er Fieber (über38,8 Grad C)? Könnt ihr sein Maul öffnen und die Schleimhäute z.B. nach Verletzungen absuchen und unter die Zunge schauen? Versucht, wenn er es zulässt, die Stelle zu kühlen mit einem kalten (kurz ca. 5min in den Tiefkühler) Lappen. Ihr könnt ihm etwas kälteres Trinkwasser in den Napf füllen (Achtung: kann mein manchen Hunden zu Erbrechen oder Durchfall führen, dann normal temperiertes Wasser geben!).
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
13. Okt. 19:45
Hallo Ute, Welcher Zahn wurde gezogen? Ich denke nicht, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Zahnextraktion und der aktuellen Schwellung besteht. Da seine Oberlefzen überlappend sind/ über die Unterlefzen hängen, könnte es sein, dass er sich darauf gebissen/sie gequetscht hat? Wie ist sein Allgemeinbefinden sonst? Frisst und trinkt er? Hat er Fieber (über38,8 Grad C)? Könnt ihr sein Maul öffnen und die Schleimhäute z.B. nach Verletzungen absuchen und unter die Zunge schauen? Versucht, wenn er es zulässt, die Stelle zu kühlen mit einem kalten (kurz ca. 5min in den Tiefkühler) Lappen. Ihr könnt ihm etwas kälteres Trinkwasser in den Napf füllen (Achtung: kann mein manchen Hunden zu Erbrechen oder Durchfall führen, dann normal temperiertes Wasser geben!).
Hallo Steffi, erstmal vielen Dank für die Antwort. Nein Fieber hat er nicht. Das Ding ist jetzt aufgegangen und nässt. Wir waren beim Tierarzt, hat jetzt erstmal Schmerzmittel bekommen. Sollte eigentlich am Freitag noch mal vorbei kommen. Muss aber morgen anrufen, da er jetzt auch eine Beule auf der anderen Seite bekommt. Es war der vorletzte Zahn am oberen Kiefer. Die Ärztin wusste auch nicht genau was er hat....sie meinte das könnte alles sein😏ist für mich nicht sehr zufrieden stellend. Ich hänge noch mal ein aktuelles Bild dran. Das habe ich mal rausgefunden Follikulitis...sieht auch so ähnlich aus. LG Ute
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
13. Okt. 19:46
So sieht das jetzt aus.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Steffi
15. Okt. 08:32
Hallo! Was für ein Schmerzmittel hat sie bekommen? Juckt er sich dort oder reibt mit den Lefzen über den Boden? Es kann ein Abklatsch und Geschabsel angefertigt werden, um eine Entzündungsreaktion im Rahmen eines Parasitenbefalles auszuschließen. Außerdem kann eine Tupferprobe zur bakterielle Untersuchung eingesandt werden. Wenn dabei nichts herauskommt und keine Besserung nach Therapieversuch Eintritt kann eine Biopsieprobe entnommen werden. Es kann sich durchaus um eine Follikulitis handeln. Es können aber auch andere Ursachen dahinter stecken, z.B. eine allergische Reaktion.
 
Beitrag-Verfasser-Bild
Ute
15. Okt. 12:40
Hallo! Was für ein Schmerzmittel hat sie bekommen? Juckt er sich dort oder reibt mit den Lefzen über den Boden? Es kann ein Abklatsch und Geschabsel angefertigt werden, um eine Entzündungsreaktion im Rahmen eines Parasitenbefalles auszuschließen. Außerdem kann eine Tupferprobe zur bakterielle Untersuchung eingesandt werden. Wenn dabei nichts herauskommt und keine Besserung nach Therapieversuch Eintritt kann eine Biopsieprobe entnommen werden. Es kann sich durchaus um eine Follikulitis handeln. Es können aber auch andere Ursachen dahinter stecken, z.B. eine allergische Reaktion.
Hallo Steffi, gestern waren wir noch mal bei einem anderem Tierarzt. Jetzt bekommt er Antibiotika es müsste normalerweise in 5 Tagen besser sein, wenn nicht wird eine Biobsie gemacht. Ist wohl bakteriell und entweder hatt er da eine Wunde oder es ist eine Follikulitis , wie du schon erwähnt hast. Jetzt bluten beide Stellen. Vielen Dank für deine Hilfe. Glg 👍😁
 

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Playstore-Button Appstore-Button