Skip to content

Blog

Das 1×1 der Hundeerziehung von Martin Rütter

Exklusives Mailing und eBook mit 7 Tipps für einen entspannten Alltag mit Hund. Erhalte exklusive E-Mails mit Expertentipps von Hundeprofi Martin Rütter direkt in dein Postfach und das sogar eine ganze Woche
Mehr lesen
Hund lernt sitz

Die einfachsten Hundetricks für deinen Vierbeiner

Wenn ein Hund bei dir eingezogen ist, wirst du ihm garantiert zu Beginn die einfachen Kommandos beibringen. Jeder Hund sollte auf "Sitz" und "Platz" reagieren. Vielleicht hat das bei deinem Vierbeiner so toll und schnell geklappt und er hat sogar gelernt, die Pfote zu geben oder auf Kommando zu bellen.
Mehr lesen
Absperband wegen Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner (EPS) – eine Gefahr für den Hund

Seit einigen Jahren häufen sich die Beschwerden, die durch den Eichenprozessionsspinner hervorgerufen werden. Genauer gesagt werden diese von den Brennhaaren der Raupe ausgelöst. Hat sich die Raupe erst verpuppt und ist daraus ein Nachtfalter geschlüpft, so ist das Tier in keiner Weise mehr gefährlich. Die feinen Brennhaare der Raupen enthalten jedoch das Gift Thaumetopoein. Dieses Gift kann eine sogenannte Raupendermatitis auslösen, die nicht nur für den Menschen, sondern auch für Hunde unangenehm und schmerzhaft ist.
Mehr lesen
Hundeführerschein

Der Hundeführerschein kommt!

Immer wieder wird vom sogenannten Hundeführerschein gesprochen. Doch was genau ist das überhaupt? Dieser Hundeführerschein ist ein Befähigungsnachweis, welcher den Hundehaltern attestiert, dass sie sich intensiv mit Hunden und deren Bedürfnissen und vor allem der Haltung und Erziehung befasst haben. Doch sollte das nicht ohnehin jeder zukünftige Hundebesitzer im Vorfeld machen, und muss man dafür einen Nachweis haben? Mit dem Hundeführerschein wird ebenfalls bestätigt, dass der Hundehalter seinen Vierbeiner unter Kontrolle hat und dieser gehorsam ist.
Mehr lesen
Fressnapf Falschmeldung

Falschmeldung: Vergiftete Fressnapf-Futterproben

"Vergiftete Testproben von Fressnapf", so heißt es in dem Screenshot, der seit einiger Zeit im Internet umhergeht. Dabei handelt es sich aber nach aktuellem Stand um eine Falschmeldung.
Mehr lesen
Hund läuft weg

Dein Hund ist entlaufen? – Diese Schritte solltest du nun tun!

Wenn der eigene Hund entlaufen ist, dies ist wohl eines der schlimmsten Horror-Szenarien, die sich ein Hundehalter nur vorstellen kann. Nun heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und gewisse Schritte auszuführen. Wir haben für dich die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Mit diesen Tipps und Tricks ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du deinen geliebten Vierbeiner bald wieder in die Arme schließen kannst.
Mehr lesen
Honig Hund

Ist Honig gesund für den Hund?

Für viele Hundebesitzer stellt sich die Frage, ob Honig für den Hund gut ist, gar nicht, da deren Vierbeiner ausschließlich Hundefutter bekommen. Der Trend geht jedoch immer mehr dahin, dass für die vierbeinigen Lieblinge gekocht wird, dass die Hunde nach dem BARF-Prinzip gefüttert oder nach ABAM ernährt werden. Wenn dein Hund auch immer wieder etwas vom Tisch oder einen Snack zwischendurch bekommt oder wenn du das Futter jeden Tag selbst herstellst, ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Lebensmittel besonders gut und welche schlecht für die Fellnasen sind.
Mehr lesen
Hund wurde kupiert

Alles über das Kupieren von Hunden

Von Kupieren spricht man, wenn dem Vierbeiner der Schwanz abgeschnitten oder die Ohren nach einem bestimmten Muster oder einer Vorlage beschnitten werden. Dafür sind operative Eingriffe nötig. Es sind meist bestimmte Rassen, die vom Kupieren betroffen sind. Vor allem beim Dobermann, Pinscher, Pitbull, bei Doggen, Schnauzern und Boxern gehörte es zum guten Ton. Es war bei Ausstellungen sogar erwünscht, da die Hunde nur so dem Rassestandard entsprachen.
Mehr lesen
Hund liegt in Narkose

Narkose bei deinem Hund: Alles, was du wissen musst.

Eine Narkose beim Hund ist immer eine ernste Angelegenheit. Jeder Hundehalter hofft, dass dem eigenen Vierbeiner ein Eingriff erspart bleibt, für welchen eine Narkose nötig ist. Doch kommen die Tiere häufig nicht darum herum. In den meisten Fällen handelt es sich um Zahnprobleme, die beim Tier nur unter Narkose behoben werden können. Auch bei einer Kastration oder einer Sterilisation ist eine Narkose notwendig. Manches Mal können es auch schwere Verletzungen nach einem Beiß-Zwischenfall sein, die eine Narkose nötig machen. Auch einige andere Krankheiten können lediglich unter Narkose behandelt werden.
Mehr lesen

Das 1×1 der Hundeerziehung von Martin Rütter

Exklusives Mailing und eBook mit 7 Tipps für einen entspannten Alltag mit Hund. Erhalte exklusive E-Mails mit Expertentipps von Hundeprofi Martin Rütter direkt in dein Postfach und das sogar eine ganze Woche
Mehr lesen
Hund lernt sitz

Die einfachsten Hundetricks für deinen Vierbeiner

Wenn ein Hund bei dir eingezogen ist, wirst du ihm garantiert zu Beginn die einfachen Kommandos beibringen. Jeder Hund sollte auf "Sitz" und "Platz" reagieren. Vielleicht hat das bei deinem Vierbeiner so toll und schnell geklappt und er hat sogar gelernt, die Pfote zu geben oder auf Kommando zu bellen.
Mehr lesen
Absperband wegen Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner (EPS) – eine Gefahr für den Hund

Seit einigen Jahren häufen sich die Beschwerden, die durch den Eichenprozessionsspinner hervorgerufen werden. Genauer gesagt werden diese von den Brennhaaren der Raupe ausgelöst. Hat sich die Raupe erst verpuppt und ist daraus ein Nachtfalter geschlüpft, so ist das Tier in keiner Weise mehr gefährlich. Die feinen Brennhaare der Raupen enthalten jedoch das Gift Thaumetopoein. Dieses Gift kann eine sogenannte Raupendermatitis auslösen, die nicht nur für den Menschen, sondern auch für Hunde unangenehm und schmerzhaft ist.
Mehr lesen
Hundeführerschein

Der Hundeführerschein kommt!

Immer wieder wird vom sogenannten Hundeführerschein gesprochen. Doch was genau ist das überhaupt? Dieser Hundeführerschein ist ein Befähigungsnachweis, welcher den Hundehaltern attestiert, dass sie sich intensiv mit Hunden und deren Bedürfnissen und vor allem der Haltung und Erziehung befasst haben. Doch sollte das nicht ohnehin jeder zukünftige Hundebesitzer im Vorfeld machen, und muss man dafür einen Nachweis haben? Mit dem Hundeführerschein wird ebenfalls bestätigt, dass der Hundehalter seinen Vierbeiner unter Kontrolle hat und dieser gehorsam ist.
Mehr lesen
Fressnapf Falschmeldung

Falschmeldung: Vergiftete Fressnapf-Futterproben

"Vergiftete Testproben von Fressnapf", so heißt es in dem Screenshot, der seit einiger Zeit im Internet umhergeht. Dabei handelt es sich aber nach aktuellem Stand um eine Falschmeldung.
Mehr lesen
Hund läuft weg

Dein Hund ist entlaufen? – Diese Schritte solltest du nun tun!

Wenn der eigene Hund entlaufen ist, dies ist wohl eines der schlimmsten Horror-Szenarien, die sich ein Hundehalter nur vorstellen kann. Nun heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und gewisse Schritte auszuführen. Wir haben für dich die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Mit diesen Tipps und Tricks ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du deinen geliebten Vierbeiner bald wieder in die Arme schließen kannst.
Mehr lesen
Honig Hund

Ist Honig gesund für den Hund?

Für viele Hundebesitzer stellt sich die Frage, ob Honig für den Hund gut ist, gar nicht, da deren Vierbeiner ausschließlich Hundefutter bekommen. Der Trend geht jedoch immer mehr dahin, dass für die vierbeinigen Lieblinge gekocht wird, dass die Hunde nach dem BARF-Prinzip gefüttert oder nach ABAM ernährt werden. Wenn dein Hund auch immer wieder etwas vom Tisch oder einen Snack zwischendurch bekommt oder wenn du das Futter jeden Tag selbst herstellst, ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Lebensmittel besonders gut und welche schlecht für die Fellnasen sind.
Mehr lesen
Hund wurde kupiert

Alles über das Kupieren von Hunden

Von Kupieren spricht man, wenn dem Vierbeiner der Schwanz abgeschnitten oder die Ohren nach einem bestimmten Muster oder einer Vorlage beschnitten werden. Dafür sind operative Eingriffe nötig. Es sind meist bestimmte Rassen, die vom Kupieren betroffen sind. Vor allem beim Dobermann, Pinscher, Pitbull, bei Doggen, Schnauzern und Boxern gehörte es zum guten Ton. Es war bei Ausstellungen sogar erwünscht, da die Hunde nur so dem Rassestandard entsprachen.
Mehr lesen
Hund liegt in Narkose

Narkose bei deinem Hund: Alles, was du wissen musst.

Eine Narkose beim Hund ist immer eine ernste Angelegenheit. Jeder Hundehalter hofft, dass dem eigenen Vierbeiner ein Eingriff erspart bleibt, für welchen eine Narkose nötig ist. Doch kommen die Tiere häufig nicht darum herum. In den meisten Fällen handelt es sich um Zahnprobleme, die beim Tier nur unter Narkose behoben werden können. Auch bei einer Kastration oder einer Sterilisation ist eine Narkose notwendig. Manches Mal können es auch schwere Verletzungen nach einem Beiß-Zwischenfall sein, die eine Narkose nötig machen. Auch einige andere Krankheiten können lediglich unter Narkose behandelt werden.
Mehr lesen
Hund spielt

Du willst dabei sein?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!
Hund mit Sternen

Du willst mitreden?

Lade dir Dogorama kostenlos im App Store oder Play Store herunter und schon kann es losgehen!